Surprise Surprise mit Shitney Beers

Weihnachtsgeschenke von Shitney Beers und dem Grand Hotel van Cleef

Haben wir schon mal über Shitney Beers geschrieben? Ja! Haben wir über das letzte Konzert von Shitney Beers in Bremen geschrieben? Ja! haben wir das nächste Konzert von Shitney Beers im Tower schon angekündigt? Ja! Haben wir schon über die neue „Surprise“-EP von Shitney Beers geschrieben? Nein! Deswegen dieser kurze Text.

Trotz eines Jahres voller Shows, sei es auf erster eigener Headline-Tour mit Full-Band oder Solo als Support für Acts wie Die Nerven, Sportfreunde Stiller oder FJØRT, hat Shitney Beers an neuer Musik gearbeitet und veröffentlicht ohne viel Tamtam die Songs „First Rendition Of Serendipity“, „I Don’t Even Know Your Last Name“ und „Broken“ in Form der „Surprise“-EP, die erstmals selbst produziert sind. Ein kleines Weihnachtsgeschenk knapp zwei Wochen vor den Feiertagen.

An dieser Stelle sei noch mal auf das Konzert am 10. Januar 2024 im Tower hingewiesen. Eine Auskoppelung aus der EP gibt es natürlich auch. Hier:

 

Die beiden anderen Songs der EP gibt es auf allen der gängigen Streaming Plattformen ab sofort. Viel Spaß damit!

 


Mehr Beiträge aus" Musiktipps" zur Startseite

Surprise Surprise mit Shitney Beers teilen auf: