Hot Water Music – „Vows“

Die Punk-Veteranen von Hot Water Music veröffentlichen ihr 10. Album - es trägt den Titel „Vows“

Bitte was für ein Output hat Chuck Ragan? Unzählige Solo-Sachen und dazu noch Hot Water Music. Und die Band aus Gainesville erlebt gerade ihren X-ten Frühling. Oder anders gesagt: Die Musiker bleiben einfach ewig jung. Denn haben sie nicht gerade „Feel the void“ veröffentlicht? So oder so: Hot Water Music haben ein neues Album rausgebracht. Mittlerweile das 10. Studioalbum. Der Titel: „Vows“. Und damit zelebrieren die US-Punkrock-Veteranen ihr 30-jähriges Jubiläum als Band im großen Stil. Wer es noch nicht wusste: Hot Water Music prägen und haben mit ihrem Sound ein ganzes Genre geprägt. „Vows“ erscheint über End Hits Records in Europa.

Das Album enthält zahlreiche Feature-Gäste (u.a. Thrice, Turnstile, Farside), doch das letzte Juwel hat die Band sich zum Schluss aufgespart. Im Song „After The Impossible“ hört man Dallas Green von City & Color und Alexisonfire an den Vocals. Dazu ist ein liebevolles 80s Fantasy-Sci-Fi Musikvideo erschienen, dass das Gefühl der Kameraderie, für das Hot Water Music stehen, feiert. Die Band erzählt über die Entstehung des Musikvideos zu „After The Impossible“:

Hot Water Music. Foto: Jesse Korman

„Als wir uns Gedanken über das Video zum Song gemacht haben, war uns sofort klar dass wir das typische ‚Mann vermisst Frau/Frau vermisst Mann‘-Ding nicht zeigen wollten – das gibt’s schließlich schon zu genüge. Ein weitere Idee war, zwei alte Freunde zu zeigen, die versuchen wieder zueinander zu finden. Diese – relativ simple – Idee durchlief dann einige verschiedene Versionen: Sind die Freunde vielleicht Vampire? Aliens? Glücklicherweise sind wir letztendlich bei der Idee gelandet, die ihr jetzt sehen könnt, die offensichtlich von den Filmen und Geschichten inspiriert wurde, die wir aus unserer Jugend kennen. Wir könnten mit dem Ergebnis glücklicher nicht sein und bedanken uns bei allen, die dabei geholfen haben, es Realität werden zu lassen!“

Im Herbst kommen Hot Water Music auf große Tour zu ihrem 30. Jubiläum und „Vows“. Mit dabei haben sie die Supports Quicksand und As Friends Rust.

HOT WATER MUSIC – Live 2024
07.11. Münster, Skater’s Palace
08.11. Hannover, Capitol
12.11. Stuttgart, LKA Longhorn
13.11. München, Muffathalle
14.11. AT – Wien, Simm City
15.11. Leipzig, Felsenkeller
16.11. Berlin, Huxley’s
21.11. Hamburg, Große Freiheit
22.11. Wiesbaden, Schlachthof
23.11. Köln, Palladium

TRACKLISTING – Hot Water Music – „VOWS“ (VÖ: 10.05.)
01. Menace
02. Searching For Light
03. Burn Forever
04. After The Impossible (featuring City and Colour)
05. Remnants (featuring Turnstile)
06. Chewing On Broken Glass
07. Fences (featuring Thrice)
08. Side Of The Road09. Wildfire (featuring Calling Hours)
10. Bury Us All
11. Touch The Sun
12. Much Love (featuring The Interrupters)

 

 


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Hot Water Music – „Vows“ teilen auf: