Grilli lädt zur Metal-Releaseparty

Grillmaster Flash & The Jungs – 08.03.2024, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Grillmaster Flash veröffentlicht sein Metal-Album „FLÆSH MËTAL“ und stellt es am 8. März mit seiner Band „The Jungs“ im Tower Musikclub vor.

Foto: Benjamin Eichler

Bremen. Grillmaster Flash ist Vollfunktionsentertainer, Singer-Songwriter und brennender Musikfan. Während der Musiker aus Bremen-Nord auf seinen bisherigen Veröffentlichungen bereits zahlreiche Genres mit Bravour beackerte (u.a. Stadion-, Alternative- und Classic-Rock sowie die Punk-EP „Pinökel“), ist sein kommendes Album wohl sein bisher größtes Wagnis: „FLÆSH MËTAL“ ist ein lupenreines, deutschsprachiges Heavy Metal-Album, auf dem Grilli seiner ersten musikalischen Liebe – dem Metal – Tribut zollt. Das Release-Konzert findet am 8. März im „Tower of Power“ statt.

Im November ist mit „Der letzte Metalhead“ die erste Single samt sensationellem Musikvideo erschienen. Und weil Metal Chefsache ist, bekam Grilli Unterstützung: Die Leadgitarren des sechseinhalb Minuten langen Epos hat Rodrigo González von den Ärzten eingespielt. Im Januar folgte mit „Die Superbösen“ ein feines Thrashbrett über die Optimierungscoaches, die uns im Internet das Geld mit fadenscheinigen Programmen aus den Taschen ziehen wollen. Auch darauf bekam er Unterstützung: Sascha Madsen von Madsen hat das Schlagzeug eingetrommelt, Sven Nienaber von der Bremer Grindcore-Band Mörser die Leadgitarre beigesteuert.

Die Songs auf „FLÆSH MËTAL“ bedienen sich den verschiedensten Spielarten des Metals und huldigen dem abwechslungsreichen Genre. Stilsicher, eloquent und mit viel Hingabe zur Musik, ist das Album ein aufrichtiger Liebesbrief an den Metal. „Ich habe, so lange ich mich mit Musik auseinandersetze, schon immer Metal gehört. Schon im Alter von 13 Jahren kam ich mit Bands wie Iron Maiden und Metallica in Berührung. Danach gab es eigentlich keinen Weg zurück. Das erste, was ich auf der Gitarre spielen lernte, waren Metal- und Hardrock-Riffs“, erzählt Grilli über seine Leidenschaft. Offenbar war es nur eine Frage der Zeit, bis sich der sympathische Tausendsassa seiner alten Liebe widmen würde. Herausgekommen ist ein deutschsprachiges Heavy Metal-Album, das Spaß macht, aber seine Bewunderung für die musikalischen Vorbilder zu jeder Sekunde ernst meint. Eine Verbeugung und eigenwillige Interpretation in Einem. Weil: Grilli darf alles!

„FLÆSH MËTAL“ erscheint am 1. März über Grand Hotel van Cleef. Eine Woche später findet ein besonderes Releasekonzert in Grillis Stammclub statt: Beim „Tower of Power-Releasekonzert im Bremer Tower Musikclub kommen die neuen Songs erstmals auf die Bühne. Natürlich sind „The Jungs“ auch am Start. Der Support kommt von der Bremer Post-Metal Band Skeithan.

Tickets für das Releasekonzert am 8. März gibt es ab sofort im Vorverkauf. Zudem kann „FLÆSH MËTAL“ vorbestellt werden. Das LP-Bundle enthält neben einem Metal-Patch auch eine Chili-Soße.

Eine Release-Show ohne Specials geht natürlich nicht. Deshalb gibt es folgende Besonderheiten:

Kutten-Rabatt am Merch

Du trägst Kutte, du bekommst Rabatt! Ganze 5€ am Grillmaster Flash-Merchtisch auf deinen Einkauf. Egal ob mit Metal-, Fußball-, oder sonstige Kutte. Hauptsache du trägst eine. All Kutten are beautiful!

Metronom to Hell (aka Bremen)

Fahr mit der Reisegruppe GHvC von Hamburg nach Bremen und zurück! Und das Beste ist: Du fährst umsonst auf unserer Zugkarte mit. (Verstöße gegen das Alkoholverbot im Metronom ausgenommen, auch für Mitarbeiter*innen). Da das Angebot begrenzt ist, melde dich bitte vorher bei metronom@ghvc.de. Abfahrt zwischen 18:00 und 19:00 Uhr – Rückfahrt nach dem Konzert. Wir melden uns mit den genauen Zugverbindungen und ob du dabei bist per Mail. Rock off!

Aftershow-Party mit DJ Grilli

Nach dem Konzert ist während der Aftershow. Grilli nimmt seine Lieblings Metal-Platten mit und feuert seine Einflüsse für „FLÆSH MËTAL“ ab.

Und so sieht die Tracklist von „FLÆSH MËTAL“ aus:

01. Der letzte Metalhead (feat. Rodrigo González)
02. Die Superbösen (feat. Sascha Madsen, Sven Nienaber/MÖRSER)
03. Musik, nur wenn sie hart ist
04. Gefangen in der Friendzone
05. Ich glaube an den Rasenmähermann
06. Im Weltall Nichts Neues
07. Der Hund von Baskerville (feat. Bela B)
08. Bremen-Nord Powerchord
09. Für weniger hat’s nicht gereicht
10. Outro (feat. Marcus Kavka)

Wir sehen uns am 8. März im „Tower Of Power”!

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Grilli lädt zur Metal-Releaseparty teilen auf: