Ennio legt im Schlachthof nach

Ennio – 02.11.2023, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof

Der Münchener Indie-Newcomer Ennio kommt erneut nach Bremen und spielt im Kulturzentrum Schlachthof.

Foto: Jenrick Mielke

Bremen. Nach seiner ersten eigenen Tour macht Ennio keine Pause und kündigt direkt neue Shows für nächstes Jahr an. Anfang Dezember spielte er im ausverkauften Bremer Modernes, nächstes Jahr ist er dann im Kulturzentrum Schlachthof zu sehen. Am Donnerstag, 2. November, ist das Konzert geplant. Tickets gibt es ab sofort bei Krasser Stoff und Eventim.

Angefangen hat alles mit seiner ersten Single („Blaulicht„) und ersten Support-Möglichkeiten bei Bands wie Provinz oder Jeremias. Schnell steigen seine Social Media Zahlen rasant und Musikgrößen wie Casper, MAJAN, Paula Hartmann oder Jeremias reagieren auf Ennios ersten Song und bekennen sich als Fans. Wenig später veröffentlicht der Münchner seine Single „Kippe“ (bisher mehr als 7 Mio. Streams) und festigt mit diesem Song seine Ambitionen, die deutsche Musiklandschaft aufzumischen.

Ab da vergeht es wie im Flug: Ennios erste Headline Tour „Die Erste Tour 2022“ muss mehrfach hochverlegt werden und ist restlos ausverkauft. Er veröffentlicht Seine Debüt-EP „stundenull“, knackt die Millionen Streams Marken mit seinen Songs, spielt einen großen Festivalsommer (PULS Open Air, Pangea Festival, Reeperbahn Festival…) und bringt seine Fans mit seinem Song „Kippe“ zu maximalen Mitsing-Momenten. „Tastemaker“ Stationen wie 1LIVE, MDR Sputnik oder BR Puls greifen Ennios Songs auf und es folgen Highlights wie der TV Auftritt bei Late Night Berlin, der Gewinn des „New Music Award 2022“ (verliehen von den jungen Wellen der öffentlich rechtlichen Radiostationen) und die Veröffentlichung von seinem eigenen Magazin namens „Popsternchen“.

Ennio überzeugt nicht nur mit seiner Liveshow, sondern auch inhaltlich musikalisch. Mit seiner markanten, tiefen Stimme, den eingängigen Texten und den und zeitgemäßen Produktionen schafft Ennio eine Balance zwischen sentimentalen Liebesliedern und „Turnup“-Songs mit Moshpit-Potenzial. Im Dezember 2022 hat der Newcomer sein Debütalbum „Nirvana“ veröffentlicht, auf dem neben seinen ersten Singles, weitere Songs wie „140 Grad“ oder „Stadt“ vorhanden sind. Mit seinem eigenen Magazin namens „Popsternchen“, seinem ersten Merch und der letzten Single des Jahres „König der Nachbarschaft“,  zeigt Ennio wieder einmal, wie vielseitig und unabhängig er ist.

Nach seiner ersten eigenen Tour macht Ennio keine Pause und kündigt direkt die „ENNIO23-Tour“ für das Jahr 2023 an, bei der er in Deutschland, Österreich und Schweiz auf Tour gehen wird. Die Stunde Null ist vorbei, Indie-Fans sind vorbereitet – schnallt euch an und seid ready für ENNIO23!

ENNIO
ENNIO2023 live
präsentiert von: DIFFUS

19.10.2023 Freiburg, E-Werk
20.10.2023 Erlangen, E-Werk
21.10.2023 Graz (AT), PPC
22.10.2023 Wien (AT), Simm City
24.10.2023 Dresden, Tante Ju
26.10.2023 Leipzig, Täubchenthal
27.10.2023 Berlin, Huxleys
28.10.2023 Rostock, M.A.U. Club
29.10.2023 Hamburg, Uebel & Gefährlich
01.11.2023 Hannover, Musikzentrum
02.11.2023 Bremen, Schlachthof
03.11.2023 Münster, Skaters Palace
04.11.2023 Köln, Carlswerk Victoria
07.11.2023 Dortmund, FZW
08.11.2023 Frankfurt, Zoom (Saal)
09.11.2023 Saarbrücken, Garage
10.11.2023 Heidelberg, halle02
12.11.2023 Stuttgart, Im Wizemann (Halle)
14.11.2023 Zürich (CH), Plaza
15.11.2023 Konstanz, KULA
16.11.2023 München, Technikum


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Ennio legt im Schlachthof nach teilen auf: