Schwedischer Punkrock im Schlachthof

Die mitreißende Live-Band The Baboon Show kommt im Februar mit ihrem neuen Album nach Bremen.

Foto: Andreas Langfeld

Bremen. The Baboon Show sind zurück mit ihrem neuen Album „God bless you all“. Sind sie religiös geworden? Auf keinen Fall! The Baboon Show sind nach wie vor auf dem Weg, Autoritäten und Ungerechtigkeit zu hinterfragen, in welcher Form auch immer sie auftreten. „God bless you all“ ist eine The Baboon Show-Rock’n’Roll-Party. Das Album ist das zehnte Studioalbum der Band und in den zwölf Songs, die von The Baboon Show und Johan Gustafsson, dem Bassisten von The Hives, produziert wurden, werden viele verschiedene Themen der Welt behandelt. Der Großteil der Arbeit an diesem Album fand während der Pandemie statt. Es war eine Menge Blut, Schweiß und Tränen.

The Baboon Show wurde Ende 2003 in Stockholm gegründet. Sie haben ihre verrückten, hyperenergetischen Live-Shows auf der ganzen Welt aufgeführt, von Skandinavien über ganz Europa bis nach China und Kuba. The Baboon Show haben den Ruf, eine mitreißende Live-Band zu sein. Im Februar kommen sie für fünf Shows nach Deutschland.

The Baboon Show treten am Samstag, den 24. Februar in Bremen im Kulturzentrum Schlachthof auf. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Schwedischer Punkrock im Schlachthof teilen auf: