Opening des Irgendwo

Großes Opening im Irgendwo an der Amelie-Beese-Straße mit viel Programm

Irgendwo

Bremen. Das Irgendwo eröffnet die Saison. Der Saisonstart und Sommeranfang wird am Freitag, 10. Mai, und Samstag, 11. Mai, groß gefeiert. Die Fläche soll sich laut den Veranstaltern in ein wuseliges Kultur-Durcheinander verwandeln, in dem für alle etwas dabei ist: Bands, DJ’s, Theater, Feuershow, Portraitzeichnung und viele andere Acts aus ganz Deutschland sind am Start. Vom Nachmittag, tief in die Nacht und bis in den frühen Morgen. Tickets gibt es hier.

Am Freitag spielen und stehen auf der Bühne:
Queen Who (HB) // Hip Hop
LILA SOVIA (HH) // Hip Hop
Ambyy (HH) // Hip Hop
Hannah Noir (HH) // Drum’n’Bass
DJ Opala (HB) // Techno
bandulera (HH) // Grime
Anna Haraway (HB) // Techno
Gabb (HB) // Bass
Margarete Specht (L) // Techno
Luwk (HB) // D’n’B

Am Samstag spielen und stehen auf der Bühne:
Lavender Bloom (HB) // Indie-Folk
Kolja (HB) // Portraitzeichnung
SALZ (HB) // Indie Electro Punk
Beta Vulgaris (HH) // kritischer Zirkus
Now my Life is sweet like Cinnamon (K) // Live Musik Performance
Froeni:Witze! (HH) // Witze
My Amp Just Broke (HB) // Live Techno
Borni 5000 (H) // Trash
Ernst A. (HB) // Downtempo/Midtempo
Dirty Clits (B/HB) // Fun Dance
Leni (L) // Downtempo
ANIS (HB) // Acid House
Ninze (live) (L) // Downtempo
JLN (HH) // House/Techno
Marris (HB) // House/Techno
Kim. (HB) // House/Techno
qt sam (HB) // House/Techno
Sektbingo, Feuershow, Performance und mehr
__________________
Time: Friday 7pm-6am / Saturday 4pm-8am
Entry: 25€ Weekend / 15€ Friday / 15€ Saturday
Tickets: www.kulturimbeutel.de/shop

 


Mehr Beiträge aus" Kultur" zur Startseite

Opening des Irgendwo teilen auf: