Captain Planet melden sich zurück

Das Konzert von Captain Planet in Bremen ist ausverkauft - Single, Album, Tour. Alle Infos dazu gibt es hier.

Foto: Maxe Probst

Bremen. Alt sind sie geworden, ist der erste Gedanke, den ich habe, als ich das neue Pressebild von Captain Planet sehe. Tatsächlich sind satte sieben Jahre seit dem letzten Album mit dem Titel „Ein Ende“ vergangen. Dass es sich dabei nie um das Ende von Captain Planet handelte, war ja immer klar. Schließlich gab es danach noch eine coole Split 7″ mit den Kumpels von Matula – die übrigens auch mal wieder was machen könnten.

Bei Captain Planet handelt es sich keinesfalls um eine herkömmliche Deutschpunkband. Die Vorbilder sind viel eher international zu verordnen und es wird eher zufällig auf Deutsch getextet und gesungen. Dabei bleibt das Private stets auch politisch. Obwohl Punkrock bis zum heutigen Tage das Grundgerüst der Musik bildet, so hat die Band doch immer über den Tellerrand geschaut und sich nie vor Emo, Pop oder Skate Einflüssen gewährt. Herausgekommen ist ein energiegeladenes Gemisch, welches vor allem live immer wieder seine Kraft entfalten konnte.

Das neue Captain Planet Album wird „Come On, Cat“ heißen. Was das wohl wieder für eine Metapher sein wird? Wir wissen es noch nicht. Laut Band ist „Come On, Cat“ das bisher verdichteteste, komprimierteste Captain Planet Album, in dem sich die Hits nicht so einfach herauspicken lassen, da es irgendwie keine Songs gibt, die keine sind.

Neue Musik gibt es an dieser Stelle ebenfalls noch nicht zu hören. Der erste Höreindruck in Form der Single „Neujahr“ soll nächste Woche Freitag folgen. Das Wort Neujahr führt uns allerdings gleich ins neue Jahr und da werden Captain Planet bereits am 4. Januar in Bremen die neuen (und alten) Songs vorstellen.

Im Zeitstrafe-Shop beim Grand Hotel van Cleef gibt es ab jetzt verschiedene Varianten des Albums zum Vorbestellen sowie Tickets für die Tour.

Das Konzert ist ausverkauft.


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Captain Planet melden sich zurück teilen auf: