Post-Hardcore zum Jahresabschluss

Watch Out Stampede + Annisokay – 29.12.2018, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Watch Out Stampede spielen Ende Dezember im Tower Musikclub und haben sich einen bekannten Special Guest eingeladen.

Foto: Lars Wieters

Bremen. Ihr Festivalsommer führt Watch Out Stampede aus Bremen in den kommenden Monaten auf Bühnen in ganz Deutschland. Noch bevor zahlreiche Kilometer abgerissen und viele Open-Air-Konzerte gespielt werden, stehen die Pläne für den ganz persönlichen Jahresabschluss der fünfköpfigen Band fest. Am 29. Dezember spielen sie ihre Homecoming-Show im Tower Musikclub und liefern den Besuchern dabei gleich eine doppelte Ladung Post-Hardcore auf die Ohren.

Im Wohnzimmer aller Bremer Fans der zünftigen Gitarrenmusik, wollen Watch Out Stampede kurz vor dem Jahreswechsel wissen, ob ihre Heimatstadt auch im Winter feiern kann, als wären es 30 Grad – wobei die Temperatur im Club ohnehin ihr übriges tun wird. Seit mittlerweile sieben Jahren machen die fünf Bremer die Bühnen der Republik unsicher – und das kleinste Bundesland zu einer festen Marke auf der Post-Hardcore-Landkarte. Ihr bisher härtestes und melodischstes drittes Studioalbum „SVTVNIC“ feierte gerade den ersten Geburtstag.

Zur Unterstützung haben sie sich niemanden geringeres als Annisokay aus Halle ins Boot geholt. Musikalisch in ähnlichem Genres angesiedelt, gelten sie aus Aushängeschild des deutschen Metalcore. Neben zahlreichen nationalen Konzerten, sind sie auch international auf Tour, im Sommer spielen sie 28 Konzerte in den USA.

Das Jahresabschluss-Highlight für Watch Out Stampede wirft große Schatten voraus. Gemeinsam mit Annisokay und den Besuchern wollen sie es noch einmal so richtig krachen lassen. Das Konzert findet am Samstag, den 29. Dezember im Tower Musikclub statt. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Eventim oder beim Tower.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Post-Hardcore zum Jahresabschluss teilen auf: