Johnossi mit neuem Album in Deutschland

Das schwedische Rock-Duo tourt Anfang 2025 durch acht deutsche Städte, die einzige Show im Norden findet am 4. Februar in Hamburg statt.

Foto: Jonathan Perlmann

Bremen. Die Liste der besonders dynamischen Rock-Duos mag auf ewig von den White Stripes angeführt werden. Wer aber jemals Sänger und Gitarrist John Engelbert und Drummer Oskar „Ossi“ Bonde alias Johnossi live gesehen hat weiß, dass die beiden Schweden gleich darauffolgen müssten. Songs wie ihr programmatischer Hit „Man Must Dance“ vom 2006er-Debüt „Johnossi“, das hymnische „What’s The Point“ von „Mavericks“ (2010), oder das bluesig-wuchtige „A Passenger“ vom letzten Album „Mad Gone Wild“ (2022) entwickeln live eine Wucht und einen Melodietaumel, der seinesgleichen sucht.

Dass Johnossi 2006 einen dermaßen guten Karrierestart hatten, mag auch daran gelegen haben, dass artverwandte Bands wie Razorlight oder Mando Diao gerade ihre Hochphasen hatten und Johnossi bei beiden im Vorprogramm punkten konnten. Den guten Lauf der folgte, haben sich Johnossi dann aber durch langes Touren und mitreißende Shows schon selbst erarbeitet. Dabei fasziniert vor allem ihre Live-Dynamik: Wer das Johnossi-Oeuvre kennt, weiß, dass sie neben Indie-Rock-Stompern wie dem „Execution Song“ auch schwelgerische Balladen wie „Anxious Angel“ im Programm haben. Nun melden sich John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde mit neuer Musik zurück und kündigen auch gleich für den September ein neues, noch unbetiteltes Album an, das sie gerade mit Produzent Måns Lundberg im Studio vollenden.

Die Vorabsingle „San Antonio“ kann sich schon mal hören lassen – und sie klingt nicht nur im Titel so gar nicht nach Schweden. In einem Statement zum Release erklärt die Band dazu: „Jede Straßenecke in jeder Stadt hat ihre eigene Geschichte. Ein enger Freund von uns wurde Zeuge von etwas sehr Dramatischem in einer amerikanischen Großstadt. Diese Geschichte, gemischt mit unseren eigenen Erfahrungen und etwas Fantasie, erweckte das Drama in diesem Lied zum Leben.“

Wenige Monate nach Album-Release folgt dann die Deutschland-Tournee von Johnossi, die das Duo in acht Städte führt – in Clubs, die die letzte Johnossi-Show noch in guter Erinnerung haben dürften. Die einzige Show im Norden findet am 4. Februar in Hamburg statt. Tickets für die Konzert gibt es im Vorverkauf.

Alle Termine im Überblick:

23.01.2025 Köln – Live Music Hall
24.01.2025 Wiesbaden – Schlachthof
28.01.2025 München – Muffathalle
29.01.2025 Saarbrücken – Garage
31.01.2025 Karlsruhe – Substage
01.02.2025 Leipzig – Täubchenthal
02.02.2025 Berlin – Huxleys
04.02.2025 Hamburg – Grosse Freiheit 36

 


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Johnossi mit neuem Album in Deutschland teilen auf: