Beats und punkige Pop-Nummern

Die Berlinerin Dilla kommt auf ihrer "Also bin ich (auf) Tour" ins Bremer Modernes

Dilla.

Bremen. Dilla selbst beschreibt ihren Sound als „billig, und auch einfach nicht so gut“… Die Anfang Zwanzigjährige beweist mit schnellen Beats, punkigen Pop-Nummern als auch der ein oder anderen Ballade jedoch immer wieder das Gegenteil. Auf ihrer „Also bin ich (auf) Tour 2024“ kommt Dilla am Samstag, 16. März, 2024 nach Bremen ins Modernes.

Hingebungsvoll wie bescheiden hat Dilla einen einmaligen Schreibstil entwickelt und eine Diversität in ihrer Diskographie erschaffen, die es schwer macht, sie in eine Genre-Schublade zu stecken. Sie vereint Pop, Indie, Punk und Funk, experimentiert gelegentlich mit Techno-Elementen und gibt der deutschen „New Wave“ ein neues Gesicht.

Seit 2018 veröffentlicht Dilla unter ihrem bürgerlichen Namen Amadea zunächst englische Songs, bis sie dem Rat ihres Dozenten folgt, nach Berlin zu ziehen, um den Traum von ihrer Musik leben zu können, in die Realität umzusetzen. Im Sommer 2021 veröffentlicht die Künstlerin die ersten Songs auf Deutsch: Eine Kollabo-EP namens „vier Tage in Berlin“ mit TimmyT ist die Geburtsstunde des Projekts Dilla. Wenige Monate später erscheint mit „Photosynthese ft. Emi x“ ihr erster millionenfach gehörter Hit. Seither ist Dilla genreübergreifend in aller Munde, performt freitags auf Rap-, samstags auf Indiepop- und sonntags auf Techno-Festivals. Im Herbst 2022 begleitete sie Kraftklub auf Tour, im Frühjahr 2023 spielt sie ihre erste eigene und ausverkaufte Tour und hat nun ihr neues Album „Also bin ich“ veröffentlicht, mit dem sie im Frühjahr 2024 auf Tour gehen wird.

 


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Beats und punkige Pop-Nummern teilen auf: