Hurriccane und Deichbrand für 2021 abgesagt

Die Festivals Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, Sonne MondSterne und Greenfield sind aufgrund der Corona-Pandemie erneut abgesagt worden.

Das war es für den Festivalsommer. Die Großveranstaltungen Deichbrand, Hurricane, Southside, Rock am Ring, Rock im Park, SonneMondSterne und Greenfield müssen in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erneut ausfallen. Die Veranstalter mussten sich aufgrund der weiterhin bestehenden unsicheren Infektionslage zu einer Absage entscheiden. Das teilten am Mittwoch die Organisatoren und Veranstalter mit. Allen Ticketinhabern werde unkompliziert die Möglichkeit gegeben, die Festivals in 2022 zu besuchen. Alle weiteren Informationen hierzu finden sich in den FAQs der jeweiligen Festivals und Veranstalter.

Das Hurricane-Festival soll nun vom 17. bis 19. Juni 2022 stattfinden. Die Hurricane-Macher schreiben auf ihrer Seite: „Wir haben alles versucht. Wir haben mit einem Haufen großer und kleiner Veranstalter, sowie mit heftigen Virologen, Hygienikern und weiteren Experten monatelang an Infektionsschutz- und Hygienekonzepten gefeilt, die Festivals eventuell hätten möglich machen können, letztendlich dieses Jahr für die Katz. Die anhaltende Unsicherheit bzgl. politischer Rahmenbedingungen und finanzieller Förderungen, die Verzögerung des Impf-Rollouts und die neuen Virusmutanten haben uns so richtig in den Hintern getreten. Ganz klar war und ist: die Gesundheit unserer Gäste, der Crew und der Künstler*innen geht vor – immer! Und deshalb haben wir heute kurz durchgeatmet und entschieden: farewell Hurricane 2021 – hallo Hurricane 2022!“

Das Deichbrand-Festival finden nun vom 21. – 24. Juli 2022 am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz statt. Das Programm wollen die Veranstalter möglichst vollständig mitnehmen und nochmal aktuell abrunden und alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.„Wir sind unfassbar traurig, doch wir alle, die Fans, die Bands und die Crew wollen Festivals feiern, wie wir sie kennen und lieben. In Freiheit und Sicherheit. Ausgelassen! Das sehen wir bei allem Optimismus in diesem Jahr nicht mehr als möglich, im nächsten Jahr dafür aber wieder richtig.“ lautet das gemeinsame Statement der beiden Gründer und Veranstalter Marc Engelke und Daniel Schneider. Im Zuge der Verschiebung wurden alle der rund 100 Bands, Live-Acts, DJs, Slammer und Künstler eingeladen. Zusätzlich werden noch einige neue Acts hinzugebucht, um das ursprünglich noch aus 2020 stammende Line-Up nochmal aktuell abzurunden. Alle vom letzten Jahr getauschten oder auch für 2021 gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Es ist also kein weiterer Umtauschprozess notwendig. Sollte der Festivalbesuch im kommenden Jahr unmöglich sein, können die Tickets auch zurückgegeben werden. Alle Informationen dazu und die Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt es in den FAQ auf der Festivalwebsite www.deichbrand.de.

Mehr Infos:

FAQ beim Hurricane-Festival

FAQ beim Deichbrand Festival

Buten un Binnen: Festival-Sommer fällt ins Wasser

NDR: Hurricane Festival und Deichbrand abgesagt

Weser-Kurier: Veranstalter sagen Hurricane und Deichbrand ab


Mehr Beiträge aus" Festivals" zur Startseite

Hurriccane und Deichbrand für 2021 abgesagt teilen auf: