Silly im November im Metropol Theater

Silly – 06.11.2021, 20:00 Uhr, Metropol Theater

42 Jahre nach ihrer Gründung in Ost-Berlin, geht die bekannte Rockband Ende des Jahres wieder auf Tour.

Pressefoto

Bremen. 1978 wurde an einem Biertisch im Prenzlauer Berg die „Familie Silly“ gegründet. Nach dem ersten Erfolg wurde der Bandname zu „Silly“ gekürzt und die Band setzte mehr auf Anspruch. Mit „Mont Klamott“ legten die Musiker um die Sängerin Tamara Danz 1983 ein kultiviertes, ästhetisches und profiliertes Album vor und mit Werner Karma fanden sie einen der wenigen Texter, der die Provokation nicht als Attitüde benutzte, sondern als Anliegen begriff. Die produktiven Jahre mit Karma standen für Bewusstseinserweiterung und gemeinsam mit ihm wurde Silly zur Offenbarung.

Mit der vorerst letzten Neuveröffentlichung „Paradies“, legte die Band 1996 ihr wahrscheinlich emotionalstes Album vor. Silly fand sich damit in den deutschen Charts wieder. Diese verstärkte Aufmerksamkeit war allerdings auch einem tragischen Umstand geschuldet. Sängerin Tamara Danz, die immer wieder Grenzen überwand, erkrankte 1995 schwer an Krebs und verstarb am 22. Juli 1996 im Alter von nur 43 Jahren.

„Hängt nicht rum, geht auf die Bühne“, das war der Wunsch der Frontfrau. Nach einigen Jahren Bühnenabstinenz war es dann soweit und es zog die Band 2005 unter dem Motto „Silly und Gäste“ wieder zurück auf die Bühne. Mit ihnen standen verschiedene Sänger*innen auf der Bühne und am Mikrofon.

Im Dezember des gleichen Jahres wurden Silly auf die Schauspielerin und Sängerin Anna Loos aufmerksam und luden sie in ihr Studio ein. Schon bei den ersten Proben stellte sich eine ungewöhnliche Vertrautheit, eine Art Seelenverwandtschaft ein. Diese musikalische Liaison hielt ganze zwölf Jahre, in denen neben vielen Tourneen die mehrfach prämierten Top-Ten-Erfolgsalben „Alles Rot“, „Kopf an Kopf“ und „Wutfänger“ entstanden und die Band endgültig zu einer gesamtdeutschen Erfolgsgeschichte werden ließ.

Nach dem Ende dieser Epoche im Jahr 2018 schlug Silly schon 2019 das nächste Kapitel ihrer Bandgeschichte auf und ging mit den beiden Gastsängerinnen AnNa R. und Julia Neigel auf eine ausverkaufte Tour. Unter dem Motto „Silly analog“ stand die musikalische Historie der Band im Fokus. „10 Alben, 10 Städte, 10 Shows“, in denen insgesamt 62 Titel aus der gesamten Bandgeschichte auf die Bühne gebracht wurden.

Im Herbst 2021 soll es nun weitergehen. Die Band wird mit dem Besten aus dem Silly-Programm und auch wieder mit AnNa R. und Julia Neigel am Mikrofon in 14 Städten Deutschlands zu sehen und zu hören sein. Am Samstag, den 6. November treten Silly in Bremen im Metropol Theater auf. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Silly im November im Metropol Theater teilen auf: