Rapperin Finna zum Tourauftakt im Horner Eck

Finna – 21.10.2022, 20:00 Uhr, Horner Eck

Politischer Aktivismus trifft auf fette Beats und klare Botschaften: Im Oktober tritt die Hamburgerin im Bremer Viertel auf.

Foto: Katja Ruge

Bremen. Liebe, Wut, Rotz und Glitzer treffen auf klare Statements und queerfeministisches Empowerment. Finna ist eine grinsende Rebellin mit Riesenstimme, die sich für sexuelle Selbstbestimmung, gegen Homophobie und Bodyshaming stark macht. Eine Powerfrau, die durch starke Softness und bestechende Ehrlichkeit nicht nur auffällt, sondern sich als bleibender Eindruck in die Herzen spielt.

Im Frühjahr erscheint ihr Debütalbum „Zartcore“ bei Audiolith Records. Mit der Vorab-Single „Staying Soft“ liefern Finna, Mino.Riot und Sayes ein feinfühliges Plädoyer zum „weich sein“ – einen Gegenentwurf zu der weit verbreiteten Vorstellung, man müsse tough sein, um etwas zu erreichen. Auf einem durch melancholische Loops geprägten Beat berichtet die Hamburger Rapperin, Sängerin und Produzentin von Grenzerfahrungen als sensible Person und begegnet Kritiker*innen mit einer klaren Ansage: „Meine Schwäche wird zur Stärke, ich bin ich und ey, das reicht.“ Finnas Feature-Gäste, die Saarbrücker Newcomerin Mino Riot und der Leipziger MC Sayes, stärken diese Erzählung: Sie machen ihre Auseinandersetzung mit starren Männlichkeitsbildern und dem wachsenden Selbstbewusstsein, zur eigenen Verletzlichkeit zu stehen, sichtbar. Ein Song, der bestärkt und heilt, indem er Schwäche zulässt.

Den Auftakt der „Zartcore“-Tour feiert Finna am Freitag, den 21. Oktober im Horner Eck im Bremer Viertel. Der Eintritt ist frei.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Rapperin Finna zum Tourauftakt im Horner Eck teilen auf: