Rapper Dexter mit neuem Album im Lagerhaus

Dexter – 09.04.2022, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Lagerhaus

Dexter hat seinen Beruf als Kinderarzt an den Nagel gehängt und widmet sich nach Platin-Auszeichnungen nun ganz der Musik.

Foto: Robert Winter

Bremen. Der Rapper und Produzent Dexter hat Ende November sein zweites Soloalbum „Yung Boomer“ veröffentlicht. Nach zahlreichen Produktionen für unter anderem Casper, Cro oder Fatoni hat er seinen bürgerlichen Beruf des Kinderarztes an den Nagel gehängt, um sich nun ganz der Musik zu widmen. In der ersten Single „Gold“  nimmt er seinen Zwiespalt zwischen Bürgerlichkeit und Rap selbst aufs Korn.

Dexter war in den letzten Jahren als Produzent an Platin-Alben von Cro und Casper beteiligt, er verantwortete zwei erfolgreiche Fatoni-Alben ebenso wie zahllose Kollabos und Untergrund-Projekte. Solo und mit der Producer-Supergroup Betty Ford Boys war er wegweisend für das neue Selbstbewusstsein einer ganzen Generation hiesiger Hip-Hop-Produzenten.

Dennoch war Musik nie alternativlos. Nach abgeschlossenem Medizinstudium arbeitete er als Kinderarzt in einer Stuttgarter Klinik und schob endlose Nachtschichten zwischen Schlafentzug und Notkaiserschnitt, um sich Freizeit für eigene Shows und Touren zu sichern.

2019, mit Mitte dreißig, traf Dexter schließlich den Entschluss, den andere Rapper in diesem Alter längst wieder in Frage stellen und drückte die Pausetaste für den Arztberuf. Weil er es dann doch ganz genau wissen wollte: Was passiert, wenn er sich auf die Musik als Hauptberuf konzentriert und jeden Tag in sein Studio geht.

Mit seinem neuen Album „Yung Boomer“ geht Dexter im Frühjahr auf Clubtour. Am 9. April tritt er in Bremen im Kulturzentrum Lagerhaus auf, das Konzert wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom 4. November 2021 verschoben. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Rapper Dexter mit neuem Album im Lagerhaus teilen auf: