„Piano und Elektronik“ mit Christopher von Deylen

Christopher von Deylen (aka. Schiller) – 22.10.2022, 20:00 Uhr, Modernes

Der Gründer und Leiter des erfolgreichen Musikprojekts „Schiller“ steht im Oktober solo im Modernes auf der Bühne.

Foto: Gregor Hohenberg

Bremen. Einzigartige Klänge – beeindruckende Visuals: Christopher von Deylen so nah wie nie zuvor. Hypnotisch-poetische Sounds, mitreißende Kompositionen und Arrangements prägen sein Werk. Seit über 20 Jahren gilt Christopher von Deylen als wegweisend und stilbildend in der elektronischen Musik. Für seine exklusive Solo-Clubtour 2022 verdichtet der Elektronik-Romantiker seinen neuen Klangkosmos auf das Wesentliche: Klavier und Elektronik. Zwei Pole, zwischen denen er sich spielerisch und leidenschaftlich bewegt. Zwei Pole, die er meisterhaft in Einklang bringt. „Die klar definierte Kontur eines einzelnen Klaviertones und die tiefen Klangbilder, die sich mit ihnen erzeugen lassen, sind faszinierend. Im Kontext mit elektronischen Sequenzen erzeugen sie eine Spannung, die den Raum mit Energie erfüllt“, so Christopher von Deylen, der als Schiller zu den erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands zählt. Mehrfach ausgezeichnet mit Gold und Platin. International stürmisch gefeiert.

Auf der Clubtour gehen Klavier und Elektronik mit Christopher von Deylen eine einzigartige Symbiose ein. Das pure Sein, begleitet von Bildern, die während ausgedehnter Reisen durch die Welt entstanden. Klangbilder. Weltbilder. Solo. Live. Außergewöhnliche Abende mit Christopher von Deylen in den angesagtesten Clubs unserer Republik.

Am 16. Oktober 2020 ist sein Soloalbum „Colors“ erschienen und ist bereits nach der ersten Verkaufswoche auf Platz eins der Album-Charts eingestiegen. Es ist das erste Album unter dem Klarnamen des Künstlers, der somit die stilistische Neuausrichtung verdeutlicht und zwischen ruhigen Piano-Melodien auf der einen Seite und Ambient, Electronica und Synthwave auf der anderen Seite hin und her wiegt. Christopher konnte mit dieser ersten Album-Veröffentlichung unmittelbar an die Erfolge seiner „Schiller“-Alben anknüpfen. „Colors“ ist das achte Nummer-Eins-Album in seiner Karriere. Mit 2,5 Millionen verkauften Alben zählt er zu den kommerziell erfolgreichsten deutschen Elektro-Musikern der jüngeren Vergangenheit.

Am Samstag, den 22. Oktober tritt Christopher von Deylen mit „Piano und Elektronik“ im Bremer Modernes auf. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

„Piano und Elektronik“ mit Christopher von Deylen teilen auf: