International gefeierte Berlinerin in den Pusdorf Studios

Sofia Portanet – 26.02.2021, 20:00 Uhr, Pusdorf Studios

Von Kritikern und Feuilletonisten wird Sofia Portanet bereits seit ihren ersten Auftritten in den Himmel gelobt. Im Februar tritt sie in Bremen auf.

Foto: Lucio Aru und Franco Erre

Bremen. Mit ihrem Debütalbum „Freier Geist“ geht Sofia Portanet Anfang 2021 auf Tour. Laut BBC ist die Berliner Musikerin bereits „Germany’s next international pop star“. Nun spielt sie im Februar und März 2021 insgesamt 14 Shows in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und England.

Sofia Portanet aus Berlin wurde am 9. November 1989 geboren und betrat die Welt mit dem Fall der Berliner Mauer. Nun reißt sie mit ihrer Neuinterpretation der Neuen Deutschen Welle selbst Mauern ein: sie singt in drei Sprachen (Englisch, Französisch und Deutsch) und spielt seit dem Signing mit dem britisch-deutschen Label Duchess Box Records (Gurr, Laura Carbone) internationale Konzerte in Europa und den USA.

Seit dem Release ihrer Debütsingle „Freier Geist“ wurde sie zu einer der gefragtesten neuen Acts in Deutschland. Seit 2018 veröffentlichte Sofia Portanet vier Singles und trat bei bekannten Festivals auf, darunter SXSW in Texas, dem Reeperbahn Festival in Hamburg und dem Eurosonic in den Niederlanden, wo sie die Massen mit ihrem NDW-Sound mit modernem Twist begeisterte. Klaus Fiehe von 1Live nannte sie eine der besten Newcomerinnen des Jahres und Lauren Laverne von BBC6 Music erklärte sie zu „Deutschlands nächstem internationalen Popstar“.

Im Juni erschien ihr Debütalbum, das stolz Einflüsse von deutscher Musik der 70er- und 80er-Jahre, sowie der von Ikonen wie Ingrid Caven, Hildegard Knef und Ideal verarbeitet. Am Freitag, den 26. Februar tritt Sofia Portanet in Bremen in den Pusdorf Studios auf. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

International gefeierte Berlinerin in den Pusdorf Studios teilen auf: