Ein Crossover aus Pop, Punk und Urban-Einflüssen

Esther Graf – 19.10.2024, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Newcomerin Esther Graf tritt auf ihrer Tour im kommenden Herbst in Bremen im Tower Musikclub auf.

Foto: Mike Palmowski

Bremen. Esther Graf hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einer der außergewöhnlichsten Künstlerinnen im Deutsch-Pop entwickelt. Momentan verzeichnet die Österreicherin mehr als 60 Millionen Audiostreams, über sechs Millionen Views ihrer Videoclips und über 900.000 monatliche Spotify-Hörer:innen, die sie in den letzten Monaten sowohl auf ihrer ersten restlos ausverkauften Headliner-Tournee, als auch mit ihren Maximum-Energy-Auftritten auf den wichtigsten Sommerfestivals begeistern konnte.

Eine buchstäblich mitreißende Liveatmosphäre, die Esther Graf authentisch im nach vorne gehenden Power-Sound ihres kommenden Albums eingefangen hat. Auf ihrem noch unbetitelten Debütalbum, welches Mitte 2024 erscheinen wird, präsentiert sich Esther Graf so punkig, wie ihre Fans sie noch nie vorher erlebt haben. Und auch inhaltlich beschäftigt sich die Wahl-Berlinerin zu einem Crossover aus Pop, Punk und Urban-Einflüssen mit persönlichen Themen, die man bisher noch nicht von ihr gehört hat.

Am Samstag, den 19. Oktober tritt Esther Graf in Bremen im Tower Musikclub auf. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Ein Crossover aus Pop, Punk und Urban-Einflüssen teilen auf: