Deichbrand bestätigt die ersten 24 Bands

Deichbrand Festival 2024 – Vom 18.07. bis 21.07.2024

Erste Bandwelle fürs Deichbrand Festival in Cuxhaven/Nordholz mit Peter Fox, Nina Chuba, Bosse und den Donots

Foto: Deichbrand Festival | Lukas Held

Cuxhaven/Nordholz. Das Deichbrand Festival hat die erste Bandwelle für die 19. Ausgabe im Sommer 2024 vom 18. bis 21. Juli in Cuxhaven/Nordholz verkündet. In den vergangenen Monaten haben die Veranstalter:innen nach eigenen Angaben an der Erfüllung der Publikums-Wünsche gearbeitet. Nach dem Erfolg im Jahr 2023 setzten sie auf Transparenz und initiierten eine umfangreiche Umfrage, bei der über 10.000 Festivalgängerinnen und -gänger ihre Stimmen abgaben. Diese direkte Einbindung der Fans in den Gestaltungsprozess des Festivals fand großen Anklang und die Ergebnisse flossen in die Auswahl der ersten 24 Künstlerinnen und Künstler ein. Das Resultat steht nun fest.

An der Spitze der ersten Bandwelle stehen Peter Fox und Cro. Peter Fox, eine Ikone der deutschen Musikszene, wird 2024 erstmals solo auf dem Deichbrand Festival auftreten. Mit seinem Sound, der Elemente aus Hip-Hop und Reggae vereint, hat er über die vergangenen 15 Jahre eine große Fangemeinschaft um sich versammelt. Ebenso steht Cro in den Startlöchern, bereit, dem Deichbrand Festival 2024 einzuheizen. Der selbsternannte „King of Raop“ revolutionierte mit seinen Hits das Rap-, HipHop- und Pop-Game! „Easy“, „Traum“, „Bye Bye“ oder „Einmal um die Welt“ sind dabei nur einige seiner Hymnen.

Deichbrand 2023. Foto: Rainer Keuenhof

Die Stimme der neuen Generation Nina Chuba vereint Humor mit Ernsthaftigkeit in ihren Songs. Ihre Musik zeichnet sich durch eingängige Melodien und emotionale Texte aus. Sie hat in kurzer Zeit Millionen Streams gesammelt, die Charts erobert, renommierte Awards gewonnen und sich eine große Fanbase aufgebaut. Auch die Band Provinz hat sich mit ihrer Mischung aus Indie und Pop innerhalb von kürzester Zeit in der deutschen Musikszene einen festen Platz erarbeitet. Ihr Sound zeichnet sich durch die Kombination von kraftvoller Musik und tiefgründigen Texten aus, die die Hörerinnen und Hörer in ihren Bann zieht. Die Veranstalter:innen holen außerdem Bosse im nächsten Jahr zurück an den Deich. Seine Musik ist eine Fusion aus Indie-Rock, Pop und Singer-Songwriter und besticht durch tiefgehende und emotionale Songtexte, die die Herzen eines breiten Publikums berühren. Bosse live zu erleben bedeutet, in die Welt seiner Musik einzutauchen und den Moment zu genießen. Die aufstrebende Rapperin Badmómzjay wird im nächsten Jahr erstmalig auf der Deichbrand Bühne stehen. Sie überzeugt mit Female Empowerment und selbstsicheren Flows und ihr Auftritt verspricht eine explosive Mischung aus Beats und Lyrics, die das Publikum in Bewegung bringt.

Die australische Sängerin Tones And I musste ihren Auftritt beim Deichbrand 2023 leider absagen. Umso mehr freuen sich die Veranstalter:innen, dass sie 2024 alle Fans mit ihren Ohrwürmern zum Feiern bringen wird. Bekannt für Hits wie „Dance Monkey“, hat sie die Charts weltweit gestürmt. Tones And I überzeugt nicht nur mit ihrer sehr einprägsamen Stimme, sondern auch mit ihrer mitreißenden Bühnenpräsenz. Tokio Hotel haben versprochen sie kommen wieder und dieses Versprechen wird 2024 direkt eingelöst. Vor gut zwei Jahrzehnten hat sich die Band gegründet und damit nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch die Musikgeschichte nachhaltig verändert. Tokio Hotel haben sich niemals auf ihren frühen Erfolgen wie beispielsweise dem bahnbrechenden Hit „Durch den Monsun“ ausgeruht, sondern kontinuierlich an ihrer eigenen Identität gearbeitet und das auf internationaler Ebene. Ein Auftritt von Tokio Hotel verspricht eine facettenreiche Show und unvergessliche Momente. Die breite Palette von Musikgenres in der ersten Bandwelle wird durch 16 weitere vielversprechende Acts ergänzt. HipHop mit Leichtigkeit und Moshpits kommen von 01099, geballte Power und Punk bringen die Donots mit, weltumspannende Klänge von Bukahara und das musikalische Indiemärchen Kaffkiez sind ebenfalls dabei. Die Antilopen Gang bringt politische Themen und pulsierende Beats auf die Bühne, während Saltatio Mortis mit ihrem mitreißenden Mittelalter-Rock die Menge begeistern wird.

Betterov bietet eine einzigartige Mischung aus Indierock und Post-Punk und Alli Neumann und Domiziana sorgen für gute Vibes und geballte Frauenpower. Die Kassierer bieten auf der Bühne ein provokantes und satirisches Spektakel, während Zebrahead mit ihrer vollen Energie und einer einzigartigen Mischung aus Pop-, Ska-Punk, Punkrock und einem Hauch von Metal das Publikum mitreißt. Die Festivalbesuchenden können sich auf die aufstrebende Künstlerin Verifiziert aus Österreich oder auch auf das Duo Lena&Linus beim Deichbrand 2024 freuen. Für weitere Überraschungen und fesselnde Auftritte sorgen Acts wie ok.danke.tschüss, Mariybu und 3LNA, welche die erste Bandwelle vervollständigen.

Den ersten 24 Acts folgen im traditionellen Adventskalender ab dem 01.12. weitere 24 Künstler:innen und im neuen Jahr wächst das Line-Up dann auf über 120 Acts an. Alle Infos und Tickets zum Festival gibt es auf der offiziellen Festivalwebsite unter www.deichbrand.de, sowie in der Festivalapp und auf den Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, TikTok).

Alle bisher bestätigten Acts in der Übersicht:
Peter Fox, Cro, Nina Chuba, Provinz, Bosse, Badmómzjay, Tones And I, Tokio Hotel, 01099, Donots, Bukahara, Kaffkiez, Antilopen Gang, Saltatio Mortis, Betterov, Alli Neumann, Domiziana, Die Kassierer, Zebrahead, Verifiziert, Lena & Linus, Ok.danke.tschüss, Mariybu, 3lna

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Deichbrand bestätigt die ersten 24 Bands teilen auf: