Belgischer Post-Punk im Tower

Whispering Sons – 17.10.2024, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Whispering Sons treten mit ihrem neuen Album „The Great Calm“ im Oktober in Bremen auf.

Foto: Lucinde Wahlen

Bremen. Das belgische Fünfergespann Whispering Sons bietet eine düstere Mischung aus experimentellem und frenetischem Post-Punk. Die treibenden Instrumente in Kombination mit Fenne Kuppens‘ tiefem Gesang sorgen für ein konstantes Gefühl der Unruhe, das ihrer Musik von Anfang an innewohnte. Mit ihrer energiegeladenen und fesselnden Performance hat sich die Band einen festen Platz als Live-Act erobert, den man unbedingt gesehen haben muss.

In den letzten Jahren haben Whispering Sons langsam aber sicher ihre eigenen Grenzen neu gezogen und sind über sich hinausgewachsen. Während ihr Debütalbum „Image“ (2018) theatralisch und ausladend war, konzentrierte sich das folgende Album „Several Others“ (2021) mehr auf ihre größte Stärke: schiere, unprätentiöse Intensität. Nach der Veröffentlichung von „Several Others“ begann die Band, über einen Zeitraum von zwei Jahren an einem neuen Album zu arbeiten.

Am 23. Februar 2024 ist mit „The Great Calm“ ihr drittes Werk erschienen, welches langjährige Whispering Sons-Anhänger*innen überraschen könnte. Es ist weniger düster als „Several Others“ und weniger pompös als „Image“. Dennoch ist die typische Whispering Sons-Identität immer noch in jedem Song enthalten, da die Band nie weit von ihrer rohen Energie und Emotion abweicht. Das neue Album mag fröhlicher und verspielter sein, aber der dunkle Unterton ist immer noch zu spüren.

Die Band entschied sich, ihr drittes Album selbst zu produzieren, zusammen mit Bert Vliegen, der bereits bei „Image“ und „Several Others“ als Tontechniker tätig war und 2021 in die Band aufgenommen wurde, nachdem er den Bass übernommen hatte. Mit Berts Erfahrung als Produzent und den entschlossenen Whispering Sons machte sich die größere kreative Kontrolle bezahlt. Die Aufnahme von „The Great Calm“ wurde zu einer echten Zusammenarbeit, bei der jedes Bandmitglied etwas von sich selbst zum Ausdruck bringen konnte und hat die Band letztlich näher zusammengebracht. „The Great Calm“ wurde in vier Wochen aufgenommen – zwei davon im Studio, bevor es auf einer kleinen holländischen Insel vor der Nordseeküste fertiggestellt wurde. Die Kraft, Energie und Schönheit, die hinter der Entstehung von „The Great Calm“ stehen, sind in jedem der zwölf Songs spürbar.

Nachdem Whispering Sons im März und April 2024 bereits drei ausverkaufte Deutschland-Shows in München, Berlin und Hamburg gespielt haben, geht es im Herbst mit acht Shows direkt weiter. Am 17. Oktober treten sie in Bremen im Tower Musikclub auf. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Belgischer Post-Punk im Tower teilen auf: