Arnd Zeigler „hat schon Gelb“

Arnd Zeigler – 14.12.2021, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof

Mit dem Nachfolger seines Erfolgsprogramms „Dahin, wo es wehtut“ tritt der Moderator und Stadionsprecher Ende 2021 im Kulturzentrum Schlachthof auf.

Bremen. Der Ur-Bremer Arnd Zeigler ist Journalist, Moderator, Stadionsprecher von Werder Bremen, Sänger, Autor – ein Unikat in der deutschen Sportmedienszene. Kein anderer beschäftigt sich derart fasziniert und hingebungsvoll mit den verrückten und absurden Seiten des Fußballs. Im Sommer 2007 feierte die WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ Premiere. Zu diesem Zeitpunkt hatte die beliebte, gleichnamige Radiokolumne für Bremen Vier längst Kultstatus unter Fußballfans in ganz Deutschland gewonnen. Seit bereits 13 Jahren wird die TV-Fußballsendung nun immer sonntags an Bundesliga-Spieltagen ausgestrahlt. Produziert wird sie live in der Privatwohnung von Moderator Arnd Zeigler in Bremen.

Mit seiner ersten Bühnenshow „Dahin, wo es wehtut“ absolvierte er fast 100 Auftritte und war in Bremen zweimal im Kulturzentrum Schlachthof und später im Pier2 zu Gast. Mit über 100.000 Fußballfans aus ganz Deutschland ging er gemeinsam der Frage nach, warum wir den Fußball so lieben. Mit seinem neuen Programm „Hat schon Gelb“ rückt nun seine eigene Geschichte in den Mittelkreis des Geschehens.

In der neuen Tour zeigt er in klassischer Zeigler-Manier mit Filmen und Anekdoten seine eigene Fußballgeschichte und erzählt, wie es zu seiner wunderbaren Welt kam, welche Weggefährten ihn besonders geprägt haben und was die Faszination beim Fußball für ihn ist. Arnd Zeigler nimmt die Besucher seiner Live-Shows mit auf eine aufregende Reise durch seine Fußballwelt, mit allen Höhen und Tiefen und immer mit viel Humor und dem typisch ironischen Augenzwinkern.

Am 14. Dezember 2021 tritt Arnd Zeigler in Bremen im Kulturzentrum Schlachthof auf. Die Show wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom 9. Dezember 2020 verlegt. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Arnd Zeigler „hat schon Gelb“ teilen auf: