Irgendwo zwischen Pop und Rap

Bengio – 17.09.2020, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Newcomer Bengio geht im September auf Clubtour und feiert den Abschluss im Tower Musikclub.

Foto: Noah Sam Benjamin

Bremen. Hinter dem Künstlernamen Bengio verbirgt sich der 26-jährige Singer-Songwriter Ben-Giacomo Wortmann. Nachdem er gerade Wincent Weiss auf dessen Arena-Tour begleitet und auf riesigen Bühnen gesungen hat, geht es für ihn im März mit seiner neuen Platte auf eigene Headliner-Tour. Der Abschluss findet im Tower Musikclub statt.

Irgendwo zwischen Pop und Rap widmet sich Bengio Themen wie Sehnsucht, Verantwortung, bedingungsloser Liebe und persönliches Glück. Nachdem er mit seinem 2018er-Debütalbum „Wunderschönes Chaos“ schon für eine Menge Aufmerksamkeit gesorgt hat, zeichnet sich langsam ein Nachfolger ab – in der Pressemitteilung zur Tour ist schon von neuer Musik die Rede.

Nach Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Yvonne Catterfeld geht es für Bengio in einigen Wochen unter dem Motto „In meinen Gedanken“ auf Konzertreise mit 15 Stationen. Der Abschluss am 17. September im Tower Musikclub wird veranstaltet von Hafensänger Konzerte. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

Update: Das ursprünglich für den 31. März geplante Konzert wird aufgrund der Entwicklungen um das Corona-Virus auf den 17. September verschoben.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Irgendwo zwischen Pop und Rap teilen auf: