Fynn Kliemann veröffentlicht zweites Album

Der Webdesigner, Heimwerker und Youtuber Fynn Kliemann will am 29. Mai 2020 die Platte "pop" veröffentlichen - die erste Single dazu steht online

Das Albumcover von Fynn-Kliemann.

Kliemannsland. Fynn Kliemann ist bekannt als Alleskönner: Als Webdesigner, Heimwerker, Autor, Schauspieler, Youtuber und auch als Musiker. Am 29. Mai 2020 soll „pop“, das zweite Album von Kliemann erscheinen. Die erste Single “Alles, was ich hab“ aus dem neuen Werk gibt es bereits.

2018 sorgte Kliemann mit seinem Debütalbum “nie“ für Aufsehen: Das Album in der exakten Anzahl der Vorbestellungen gepresst und am VÖ Tag wieder vom Markt genommen (Ausnahme Digital). Mit eigenem Label und eigens dafür konzipiertem Vertrieb verkaufte Fynn Kliemann über 100.000 physische Tonträger über die eigene Homepage und erreichte damit nicht nur Goldstatus, sondern gewann auch die 1Live Krone als bester Newcomer 2018. Kliemanns erstes Album verkaufte er komplett im Alleingang.

Wie bei „nie“ gibt es bei „pop“ einen Vorbestellungszeitraum von vier Monaten bis eben zum 29. Mai, in dem das Album in dem selbst gebautem online Shop https://www.oderso.cool vorbestellt werden kann. Hergestellt wird wieder nur in der Anzahl der tatsächlichen Vorbestellungen. Damit soll, wie bei „nie“, eine Überproduktion vermieden werden. Nach etwa der Hälfte der Zeit wird der erste Batch in die Produktion gegeben und damit eine Auslieferung zur Veröffentlichung garantiert ist und wer danach bestellt, bekommt seine Bestellung nach Fertigung einige Woche nach dem VÖ-Datum.

Eine der Besonderheiten, in denen sich „pop“ von „nie“ unterscheidet ist, dass bei der Produktion bei allen Produkten (CD, Vinyl und Box) vollständig FSC® (Forest Stewardship Council®) zertifiziertes Papier genutzt wird. Hierbei handelt es sich um ein internationales Siegel, dass belegt, dass es sich um Holz/Rohstoffe aus nachhaltiger Waldwirtschaft handelt, aus Wäldern und Plantagen, die nach strengeren ökologischen und sozialen Prinzipien bewirtschaftet werden.

Die CD Variante des Albums kommt nicht im Standard Digipack, sondern in einem größerem DVD-Format mit viel Platz für Bilder, Artwork und Lyrics mit 40 Seiten. Und auch die Vinyl-Version ist besonders. Wie bei „nie“ handelt es sich um eine farbige Variante, aber dieses Mal ist jedes Vinyl ein Unikat. In zweifarbiger Batikoptik produziert, nimmt sie die Farbgebung des Album-Artworks wieder auf. Für die Box hat Fynn zusammen mit Vans und Skate Aid einen exklusiven einen limited Edition Sneaker entwickelt, den es nur in der „pop“ Box geben wird.

Doch das ist nicht alles. Zusätzlich wird pro verkaufte Einheit (CD, Vinyl oder Box) ein Euro in einen extra gegründeten Fond eingezahlt, der die Nachwuchsförderung in der „pop“Musik unterstützen wird. Jede/r, der sich eine Platte von Fynn kauft, erkauft sich zeitgleich ein Stimmrecht. Am Ende des Vorbestellungszeitraums, werden mehrere Nachwuchsbands/Künstler vorgestellt, für die abgestimmt werden kann. Die Band/der Künstler, der/die die meisten Stimmen von den Vorbestellern erhält/erhalten, bekommt/bekommen den gesamten Inhalt des Fonds als Förderung für beispielweise die Produktion eines Albums oder ähnlichem.

Um die Wartezeit von den vier Monaten, in denen das Album vorbestellt werden kann, zu verkürzen, werden vorab vier Singles mit zugehörigen Musikvideos veröffentlicht und die Doku, die zu „nie“ gedreht wurde. Denn parallel zu der Entstehung von „nie“ hat sich Fynn in fast allen Situationen von einem Kumpel mit der Kamera begleiten lassen. Nun ist das gesamte Material gesichtet und wurde zu einer Dokumentation geschnitten, in der gezeigt wird, wie man beziehungsweise Fynn in Eigenregie ein Album aufgenommen und veröffentlicht hat. Die Dokumentation wird zum Albumstart am 29. Mai 2020 veröffentlicht.

Weblinks:

https://www.oderso.cool

https://twitter.com/fimbim

Bestellen kann man die Single unter: https://FynnKliemann.lnk.to/AllesWasIchHab

 


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Fynn Kliemann veröffentlicht zweites Album teilen auf: