Blumfeld sind zurück

Kultband kehrt nach vier Jahren zurück auf die Bühne

Bremen. Es ist wohl die Überraschung des Tages. Heute mittag bestätigte der Veranstalter Cult Pro Events ein Konzert der Indiekultband Blumfeld im Mai, im Tower.

Vier Jahre nach der L’etat Et Moi Jubiläumstour ruft Jochen Distelmeyer seine Band zusammen und begibt sich in der Originalbesetzung mit eike Bohlken am Bass und Andre Rattay hinter den Drums auf die Love Riots Revue Tour 2018. Ob auch neues Material zu erwarte ist, steht in den Sternen. Das letzte Blumfeld Album stammt aus dem dem Jahre 2007. Danach machte Distelmeyer als Solokünstler und Buchautor von sich Reden.

Blumfeld gehören zu den einflussreichsten Bands der 90er Jahre. Zunächst aus dem Fast Weltweit Umfeld in Bad Salzuflen, zog Diestelmeyer später (zusammen mit Frank Spilker und Bernd Begemann) nach Hamburg und gründete die Indierockband Blumfeld, mit der er Indirock amerikanischer Prägung, mit deutschen Popdiskurstexten verband, immer wieder gesellschaftskritisch, aber auch romantisch zeigte.

Weitere Infos zu dem Konzert folgen sicherlich in Kürze


Mehr Beiträge aus" Musik" zur Startseite

Blumfeld sind zurück teilen auf: