Zwei Abende mit Element of Crime

Element of Crime – Vom 17.05. bis 18.05.2019

Die unverwechselbare Band geht im nächsten Jahr mit ihrem aktuellen Album "Schafe, Monster und Mäuse" auf Tour. Zwei der 19 Konzerte im Mai finden im Pier2 statt.

Foto: Charlotte Goltermann

Bremen. Seit ihrer Gründung 1985 steht die Berliner Band Element of Crime für intelligente Texte mit vielseitiger und überraschender Musik. Sie haben einige legendäre Songs veröffentlicht und zeichnen sich zweifelsohne mitverantwortlich für die Entwicklung der Rockmusik in Deutschland. Bandleader Sven Regener wurde 1961 in Bremen geboren, spielt Gitarre, Trompete und Klavier. Mitte der 80er Jahre gründete er gemeinsam mit einigen Mitstreitern seine Band Element of Crime. Seit 2001 ist Sven Regener auch als Schriftsteller tätig und veröffentlichte unter anderem die Romane „Herr Lehmann“ (2001) und „Neue Vahr Süd” (2004).

Anfang Oktober haben Element of Crime im 33. Jahr ihrer Bandgeschichte ihr zehntes Studioalbum „Schafe, Monster und Mäuse“ veröffentlicht. Darauf sind zwölf neue Lieder von Polka, Blues, Rock bis Soul zu finden, thematisch geht es viel um die Hauptstadt und die Liebe. Streicher, Bläser und ein Akkordeon verleihen den Songs verschiedene Farben und werden von den poetischen Texten abgerundet.

Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, in die Welt bringt. Dabei denken Element of Crime nicht einen Moment darüber nach, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön ist.

Am 17. und 18. Mai will die Kultband im Pier2 für ein besonderes Konzert-Erlebnis mit Bremer Lokalkolorit sorgen. Tickets für beide Konzerte gibt es bereits im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Zwei Abende mit Element of Crime teilen auf: