Van Holzen kommen erstmals nach Bremen

Van Holzen – 17.11.2017, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Mit ihrem düsteren Alternative-Rock spielt das junge Newcomer-Trio im November im Tower Musikclub.

Foto: Jaro Suffner

Bremen. Anfang des Monats haben Van Holzen aus Ulm ihr Debütalbum „Anomalie“ veröffentlicht. Keiner der drei Musiker ist volljährig, trotzdem haben sie schon fast acht Jahre Bühnenerfahrung. Zeit, in der sich sehr viel entwickelt hat und Van Holzen zu einer überzeugenden und erwachsenen Newcomer-Band machen.

Harte Gitarrenriffs und knallende Einsätze treffen auf düstere und intelligente Texte. Facettenreicher Alternative-Rock mit einprägsamen Melodien verpackt in zwölf Songs – es geht um Angst, Einsamkeit, Lügen, Leistungsdruck und Überforderung. Identitätssuche, kombiniert mit Isoliertheit und Individualismus.

In jedem Evolutionsprozess erreicht die stetige Weiterentwicklung von Generation zu Generation irgendwann eine Phase, in der durch Anomalien und Mutationen ganz neue, unbekannte Arten entstehen. Genau an diesem Scheitelpunkt setzen Van Holzen an, die sich nicht in einem bestimmten Genre sehen. Auf „Anomalie“ widersetzt sich die Band mit ihrem aufs Wesentliche reduzierten und sofort packenden Oldschool-meets-Newschool-Mix den klassischen Mustern. Mit ihrer Debüt-EP spielten sie Supportshows für Biffy Clyro, Madsen und Papa Roach und blickten begeisterten Besuchern entgegen.

Nach ihrer Release-Tour zum aktuellen Debütalbum gehen Van Holzen im Herbst auf große Headliner-Tour durch Deutschland. Dank Cult Pro Events kommen die Newcomer am 17. November nach Bremen in den Tower Musikclub. Wer die Jungs schon live gesehen hat, weiß um die ungeheure Wucht ihrer Konzerte. Tickets gibt es bei Eventim oder direkt beim Tower.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Van Holzen kommen erstmals nach Bremen teilen auf: