Urbaner Indie-Folk im Tower

Impala Ray – 21.11.2019, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Impala Ray ist im November mit seinem neuen Album in Bremen zu Gast.

Foto: Phil Pham

Bremen. Die Musik von Impala Ray ist im Folk verwurzelt und klingt unbeschwert und sympathisch. Inspiriert von den Jahren, in denen er in Afrika gelebt hat, vertont Rainer „Ray“ Gärtner das Gefühl von Freiheit, Fernweh und tiefen Sehnsüchten. So klingt auch seine aktuelle Single „Encore“, die zweite Auskopplung des für 2019 angekündigten neuen Albums. Im Herbst geht er damit auf Tour durch einige deutsche Städte.

Mit „Encore“ besinnt sich Impala Ray auf Freundschaft und Beziehungen. Neben frischem Up-Tempo-Flair verarbeitet er in seinen Songs auch ernste Themen in sentimentalen Klängen. Neben akustischer Instrumentierung kommen auch Tuba und elektronische Elemente vor. Diese besonderen, urbanen Sounds führten zu Auftritten auf dem Dockville, Open Flair und dem Reeperbahn Festival. Nach Support für Jeremy Loops oder Jesper Munk, geht Impala Ray mit der anstehenden Headliner-Tour den nächsten Schritt in seiner Künstlerreise.

Am 21. November holt Hafensänger Konzerte den Münchener Singer-Songwriter nach Bremen in den Tower Musikclub. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Urbaner Indie-Folk im Tower teilen auf: