Tristan Brusch mit Debütalbum im Lagerhaus

Tristan Brusch – 20.10.2018, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Lagerhaus

Bekannt aus dem Dunstkreis von Maeckes und den Orsons, kommt der Solokünstler im Herbst ins Kulturzentrum Lagerhaus.

Foto: Ashley Armitage

Bremen. Tristan Brusch macht schon seit vielen Jahren Musik, genau genommen sogar bereits seiner frühen Kindheit. Der Sohn eines Violinisten wuchs mit klassicher Musik auf und komponierte schon als Kind. Sein deutschsprachiges Debütalbum „Das Paradies“ erscheint am 8. Juni. Im Herbst geht es für ihn damit auf Clubtour.

Neben frühen Veröffentlichungen im kleinen Rahmen als Solokünstler, hat er sich als Komponist des Gitarrensamples aus dem Lied „Jetzt“ der Orsons einen Namen gemacht. Auf dem eigenen Album von deren Bandmitglied Maeckes tritt er vielfach als Feature-Gast in Erscheinung. Bei seiner eigenen Karriere unterstützt ihn Chimperator, wo auch Teesy, SDP und Weekend als Künstler gelistet sind.

Tristan Brusch wagt sich mit seinem Debütalbum „Das Paradies“ an erwachsene Liebeserklärungen, hitzige Kampfansagen und heitere Amüsements. Der Chanson-Pop hält einige musikalische Ohrwürmer bereit, von seinen klassischen Einflüssen bleibt die Sicherheit in den vielfältigen Kompositionen. Markant sind auch die psychedelischen Elemente, die schon die Vorabsingle „Hier kommt euer bester Freund“ bereithält. Das Musikvideo dazu hat nach wenigen Wochen bereits fast 250.000 Klicks erreicht.

Tristan Brusch tritt am 20. Oktober in Bremen im Kulturzentraum Lagerhaus auf. Tickets für das Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Tristan Brusch mit Debütalbum im Lagerhaus teilen auf: