Tonbandgerät mit neuer Musik im Schlachthof

Tonbandgerät – 19.10.2018, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof

Mit ihrem dritten Album geht die Hamburger Band im Herbst auf Tour und tritt im Oktober im Kulturzentrum Schlachthof auf.

Pressefoto: Alex Bach

Bremen. Im vergangenen Jahr feierten Tonbandgerät ihren zehnten Bandgeburtstag. Bewegte Zeiten liegen hinter den vier Hamburgern. Newcomer-Preise, ausverkaufte Shows, Konzertreisen in die USA, nach China und Israel, große Festivalbühnen und der zehnte Bandgeburtstag im kleinen Kreis prägten die letzten Jahre der deutschsprachigen Indie-Pop-Gruppe.

Nun wird ein weiteres spannendes Kapitel eröffnet. Nach „Heute ist für immer“ (2013) und „Wenn das Feuerwerk landet“ (2015), bringen Tonbandgerät in diesem Jahr ihr drittes Album heraus. Zu erzählen gibt es sehr viel – plötzlich hatten sie so viele Songs geschrieben, dass sie für drei ganze Alben reichen würden. Dazwischen finden sich genau die neuen Songs, die für ihr eigenes drittes Album perfekt sind.

Erwachsen geworden sind Tonbandgerät mit ihrer neuen Platte zum Glück nicht, aber reflektierter. Die Lebensfreude und der Spaß am Musikmachen, die diese Band auszeichnen, sind ungebrochen. Schon mit der Ankündigung neuer Songs steigt die Vorfreude auf laue Festivalsommernächte und die Stimmen der Fans, die jeden neuen Song mitsingen können.

Ein genauer Termin für die Veröffentlichung des neuen Albums steht noch nicht fest. Klar ist dagegen, dass Tonbandgerät am 19. Oktober in Bremen im Schlachthof auftreten werden. Die Karten für das letzte Konzert an gleicher Stelle vor zwei Jahren waren schnell vergriffen, die Hamburger spielten vor ausverkauftem Haus. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Tonbandgerät mit neuer Musik im Schlachthof teilen auf: