Stormy Weather statt Hurricane

Stormy Weather IV - Stormy Weather statt Hurricane – Vom 21.06. bis 21.06.2020

Aus dem Hurricane wird ein Stormy Weather, mit der vierten Auflage von unserem Online-Festival. Am Sonntag den 21. Juni 2020

Besucher des Hurricane Festivals, Foto: Jörg Kröger

Bremen/Scheeßel. Willkommen bei der vierten Auflage von Stormy Weather, unserem Online-Festival. Dieses mal am eigentlichen Hurricane-Sonntag. Statt in der heißen Mittagssonne oder strömenden Regen auf dem Eichenring zu stehen, bleiben wir alle natürlich hübsch zuhause und schauen uns stattdessen Konzerte virtuell an.

Das Prinzip ist einfach, zwei virtuelle Bühne, eine Open Air (OA) und eine In Door (ID) – knapp 16 Stunden Musik, von 8:00 Uhr morgens bis Mitternacht. In dieser Ausgabe schaffte es ein Programm, welches so zwar auf dem Hurricane nie stattfinden wird, aber durchaus könnte und sollte. Es gibt Headliner aus dem Pop-Bereich, Punkbands, und alles (mit Gitarre) dazwischen.

Wer also schon immer davon geträumt hat, Green Day einmal in einer kleinen Halle zu sehen oder Mike Ness Lieblingsband sich anzuschauen oder ein brüllen-lautes Oasis Konzert, voller Durchgeknallter, oder schon immer einmal Lana Del Rey „live“ erleben wollte – ist hier richtig.

Hier kommt das Line-Up und der Timetable (keine Überschneidungen)

07:00 Uhr Doors

In Door Bühne

08:00 Uhr Thalia Zadek Band
09:00 Uhr Jade Jackson
10:10 Uhr Muff Potter
11:40 Uhr The Distillers
13:40 Uhr Gurr
15:40 Uhr Pixies
18:05 Uhr Green Day
20:30 Uhr Social Distortion

08:30 Uhr Marmozet
09:40 Uhr Donots
10:55 Uhr Cardigans
12:25 Uhr Japandroids
14:35 Uhr Kettcar
16:50 Uhr Oasis
19:15 Uhr Billie Eilish
22:00 Uhr Lana del Rey

00:00 Curfew


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Stormy Weather statt Hurricane teilen auf: