Rückkehr eines Senkrechtstarters

Joris – 03.11.2018, 20:00 Uhr,

Joris veröffentlicht sein neues Album „Schrei es raus“ und kommt damit im Herbst auf Tour ins Pier 2.

Foto: Klaus Sahm

Bremen. Selten hat ein Künstler in so rasantem Tempo die deutsche Musikszene erobert wie Joris, als er 2015 auf der musikalischen Bildfläche erschien. Sein Debütalbum landete auf Platz drei der Charts, die Single „Herz über Kopf“ wurde zum Radio-Hit. 300 Konzerte, drei Echos und drei Jahre später, kündigt er jetzt sein neues Album „Schrei es raus“ und die gleichnamige Tour an.

In der Zwischenzeit ist viel passiert, denn mit dem Debüt hat sich für den 28-jährigen eine neue Welt geöffnet. Das Leben findet plötzlich in den Medien, auf der Bühne und im Tourbus statt, im Rückblick waren es Jahre wie im Zeitraffer. 2017 gönnt sich Joris eine Pause. Er zieht sich zurück und verbringt mehrere Monate in Spanien und Italien, um die Erfahrungen sacken zu lassen und an neuem Material zu arbeiten. Schon der gerade erschienenen ersten Singleauskopplung „Signal“ ist anzuhören, dass sich viel getan hat. Der Sound ist progressiver und energetischer geworden.

Joris hat sich den Ruf eines starken Live-Performers erspielt. Seine Shows stehen für ein hohes Maß an Dynamik und Emotion. Publikumsnähe und Interaktion machen seine Konzerte besonders. Neben unzähligen Clubshows und Open Airs, spielte er in den letzten Jahren auch auf den größten und wichtigsten deutschen Festivals.

Am 3. November kommt Joris auf seiner „Schrei es raus“-Tour nach Bremen ins Pier 2. Tickets für das Konzert gibt es ab sofort im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Rückkehr eines Senkrechtstarters teilen auf: