Royal Republic zum Jubiläum im Pier2

Royal Republic – 10.12.2020, 20:00 Uhr, Pier2

Zehn Jahre nach dem Debütalbum „We Are The Royal“ tritt das schwedische Quartett im Dezember recht exklusiv in Bremen auf.

Foto: Leo Akesson

Bremen. Im Sommer 2010 erschien das erste Album von Royal Republic und das ist ein guter Grund, um Schwedens coolen Musik-Export so richtig zu feiern. Zuletzt war das Alternative-Rock-Quartett auf großer Europa-Tour, stand in Deutschland gemeinsam mit den Toten Hosen auf der Bühne und heizte den Fans mit vielen Hits aus der ersten Banddekade ein. Im Dezember spielen die Skandinavier noch vier Shows in Deutschland, die einzige im Norden findet in Bremer Pier2 statt.

Frontmann Adam Grahn und seine Bandkollegen Hannes Irengård, Jonas Almén und Per Andreasson haben allen Grund, auf das Erreichte stolz zu sein und können auf eine Karriere wie ein Höhenflug zurückblicken. Bevor sich die Band zusammenfand, studierten alle vier Mitglieder an der prestigeträchtigen „Academy of Music“ in Malmö – eine wichtige, wenn auch nicht ganz leichte Erfahrung. Nach all den Jahren, in denen es vor allem darum ging, stets perfekt in Timing und Tuning zu sein, half ihnen die Band dabei, endlich alle Energie und Emotionen rauszulassen. Von „We Are The Royal“, wie das erste Album ganz programmatisch hieß über den zweiten Longplayer „Save The Nation“ bis hin zu „Weekend Man“ ging das Quartett konsequent seinen Weg: klar, gerade, laut, ganz klassisch besetzt mit zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug.

Bekannt sind sie für ihre explosiven Live-Konzerte. Auf ihren kaum zu toppenden, heißen und schweißtreibenden Shows waren sie zuletzt auf der ersten Jubiläumsrunde mit dem aktuellen Album „Club Majesty“ unterwegs. Im Winter geht die Party weiter. Royal Republic spielen neben Shows in Leipzig, Dortmund und Berlin am 10. Dezember in Bremen im Pier2. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Royal Republic zum Jubiläum im Pier2 teilen auf: