Psychedelic-Rock im Tower

Birth Of Joy – 12.04.2018, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Die niederländische Band Birth of Joy spielt auf ihrer Tour zum neuen Album nächstes Jahr in Bremen.

Foto: Tom van der Heiden

Bremen. Die Psychedelic-Rock-Band Birth of Joy gründete sich vor einigen Jahren in den Niederlanden. Ihre vielen Live-Auftritte machten die Gruppe auch außerhalb ihres Heimatlandes bekannt. Mit neuer Musik im Gepäck geht es im kommenden Jahr wieder auf Tour durch zahlreiche europäische Clubs. Am 12. April treten sie in Bremen im Tower auf.

Das niederländische Trio hat in den letzten drei Jahren etwa 450 Konzerte gespielt, darunter zahlreiche Festivalauftritte in ganz Europa. 2014 wurden Kevin Stunnenberg, Bob Hogenelst und Gertjan Gutman in ihrer Heimat für einen Edison Award nominiert, gefolgt von Headliner-Shows in Ägypten, der Türkei, Südafrika und Russland. 2016 eröffneten sie für Muse und stellten mit 172 Konzerten in nur einem Jahr ihren persönlichen Rekord auf.

Obwohl Birth of Joy von Blues-Rock und vom Psychedelic-Rock der 60er und 70er stark beeinflusst wurden, überraschen sie mit einem modernen Mix aus Stoner, Grunge und Punk und einem druckvollen, differenzierten Sound. Als Vorbild werden häufig The Doors genannt, was sich auch in der ungewöhnlichen Live-Besetzung ohne Bass widerspiegelt.

Am 16. Februar erscheint mit „Hyper Focus“ das neue Album von Birth of Joy. Anschließend spielt das Trio eine ausgedehnte Europatour mit zehn Konzerten in Deutschland. Am 12. April sind sie im Tower Musikclub. Tickets für die Show gibt es bereits im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Psychedelic-Rock im Tower teilen auf: