Politischer Crossover im Lagerhaus

Kafvka – 29.04.2021, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Lagerhaus

Kafvka aus Berlin waren schon Vorband der Toten Hosen in der ausverkauften ÖVB-Arena, auf eigener Headliner-Tour spielen sie im April in Bremen.

Foto: Thomas Beutel

Bremen. Die Berliner Band Kafvka hat 2018 als emotionale Reaktion auf den Rechtsruck im Land den Song „Alle hassen Nazis“ veröffentlicht. Die Musiker möchten deutlich machen, dass Rassismus im 21. Jahrhundert nichts verloren hat und unterstützen mit dem Song alle Menschen, die sich den Rechten mutig in den Weg stellen. Im Frühjahr geht es auf große Tour, um die Clubs des Landes mit hohem Energielevel abzureißen.

Kafvka bewegen sich zwischen Rap-Rock und Polit-Hop. Die Band aus Berlin-Lichtenberg macht politischen Rap auf Crossover-Sound. Das Debütalbum „Hände hoch“ aus dem Frühjahr 2016 katapultierte die Band sofort auf einige der größten Bühnen Deutschlands. Von der Bookingagentur KKT unter Vertrag genommen, waren sie zu Gast bei Rock im Park, beim Open Flair und beim Taubertal-Festival. Der Jugendradiosender Fritz hievte die erste Single „Berlin, Berlin“ auf Anhieb ins Tagesprogramm.

Als ein unvergessliches Erlebnis aus dem Jahr 2017 hat die Band ihre Berufung als Vorband für Die Toten Hosen im Gedächtnis. Vor allem als in der ausverkauften Bremer ÖVB Arena über 10.000 Besucher auf Ansage von Sänger Jonas ihren Mittelfinger in die Höhe reckten! Und zwar zu der ersten Single des kommenden Albums. „Fick dein Volk“ richtet sich gegen die politisch rechts ausgelegten Idioten unseres Landes. In Bremen haben Kafvka außerdem schon im Tower und im Lagerhaus gespielt.

Gemeinsam mit ihren Fans wollen Kafvka zeigen, dass niemand allein sein muss mit einer humanitären, solidarischen Vorstellung des Zusammenlebens. Die Band kommt 2021 wieder in die Clubs, um kollektiv den Schmerz wegzutanzen und zu spüren, dass eine andere Gesellschaft möglich ist. Eine Gesellschaft, in der die AfD und Pegida bald nicht mehr so tun können, als wären sie jemals mehr gewesen als ein „Vogelschiss in der Geschichte“ .

Kafvka treten am 29. April 2021 in Bremen im Kulturzentrum Lagerhaus auf. Die Konzerte wurden aufgrund der Corona-Pandemie vom 02. April und vom 02. September verschoben. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Politischer Crossover im Lagerhaus teilen auf: