Neuer Name, neues Album – und bald auf Tour

Itchy – 28.04.2018, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Einfach ITCHY, ohne Poopzkid. Der Punkrock ist geblieben und damit kommt das Trio bald in den Tower Musikclub.

Pressefoto: Ilkay Karakurt

Bremen. 16 Jahre lang waren Itchy mit dem Zusatz Poopzkid im Namen unterwegs. Als dreiköpfige Punkrock-Band haben sie über 900 Konzerte in 20 Ländern gespielt, eine eigene Plattenfirma gegründet, sechs Studioalben und ein Buch veröffentlicht. Im April reduzierten sie sich schließlich auf den neuen Namen und brachten im Juli ihr siebtes Album „All We Know“ heraus.

Gereist wird ab sofort mit dem absoluten Wissen um die eigenen Stärken – und ganz ohne Sperrgepäck. Nach den ersten anderthalb Dekaden, dem letzten Album 2015 auf Platz fünf der Albumcharts, sowie einer längeren Verschnaufpause hat das Trio aus Baden-Württemberg den alten Bandnamen auf das saloppe und schon seit Jahren gebräuchliche Fan-Kürzel ITCHY reduziert. Textlich wie musikalisch geht’s auf dem neuen Album „All We Know“ deutlich tiefer und facettenreicher zur Sache. Wenn man überhaupt sein musikalisches Coming of Age als alte Hasen der Punkrock-Szene haben kann, dann auf so eine Art.  Persönliche Kinnhaken und auch sozialkritische Seitenhiebe gibt es in Singles wie „Nothing“.

Im Frühjahr geht das Trio wieder auf Konzertreise durch Deutschland. Am Samstag, den 28. April treten sie in Bremen im Tower Musikclub auf. Tickets dafür gibt es ab sofort im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Neuer Name, neues Album – und bald auf Tour teilen auf: