Mit Großstadt-Pop in ausgewählte Clubs

Finn – 21.05.2019, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Der Berliner Liedermacher und Newcomer Finn präsentiert seine entschleunigende Musik im Mai im Tower Musikclub.

Foto: Bastian Kempf

Bremen. Mit ruhigen Gitarrensounds und sanfter Stimme erzählt Finn von den kleinen und großen Momenten des Lebens. Im Februar 2017 veröffentlichte er sein Debütalbum „Wie weit“ und daraus vier Songs als Videosingles. Künstler wie Faber, Emma6 oder Fil Bo Riva waren von dem Singer-Songwriter so angetan, dass sie ihn als Support-Act auf ihre Touren mitnahmen. Anschließend spielte der 26-jährige mit seiner Band eigene Konzerte quer durch die Republik.

Seine Wurzeln hat Finn in einem norddeutschen Dorf, es zog den Sänger aber nach Berlin, wo er mit einer Ausbildung zum Erzieher zunächst deutlich andere Pläne hatte als Musik zu machen. Seine Songs sind entschleunigend und ehrlich, er schreibt sie mit offenem Blick für die Bedeutsamkeit der kleinen Momente. Mit seiner Musik kreiert er Momente, die die Zuhörer gerne mal zu Tränen rühren.

Im Mai präsentiert Newcomer Finn neben den Lieblingssongs von „Wie weit“ sein neues Material vom bald erscheinenden zweiten Album in sechs ausgewählten Clubs. Am 21. Mai holt Hafensänger Konzerte ihn nach Bremen in den Tower Musikclub. Tickets gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Mit Großstadt-Pop in ausgewählte Clubs teilen auf: