„Live in Bremen“: Die Halbfinalisten stehen fest

"Live in Bremen" - Halbfinale – 29.01.2021, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Schlachthof

Die zehn Bands für den Wettbewerb im Januar 2021 im Kulturzentrum Schlachthof wurden soeben bekanntgegeben.

"Live in Bremen"-Teilnehmer

Bremen. Kürzlich wurde der renommierte Bandwettbewerb „Live in Bremen“ aufgrund der Corona-Krise in den Winter und Frühjahr 2021 verschoben. Die zehn Bands für das Halbfinale stehen bereits jetzt fest und haben nun umso mehr Zeit zur Vorbereitung. Ausgewählt wurden die Teilnehmer durch eine Jury, der letzte Slot wurde durch ein Voting vergeben, bei dem über 1.300 Stimmen abgegeben wurden.

Das Teilnehmerfeld für den „Live in Bremen“-Jahrgang 2021 besteht aus: Brightbach Orchestra, Dare, Koala, Maelfoy, Marci The Kid, MVNTIS, Sinus, Tenski, Votingsieger OS und Charlie Levin, die als Zweitplatzierte des Votings nachrücken, da eine andere Band ihre Teilnahme am Wettbewerb aus terminlichen Gründen absagen musste.

Das Halbfinale des alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerbs findet am Freitag, den 29. Januar 2021 im Kulturzentrum Schlachthof statt, das Finale in der gleichen Location am Samstag, den 17. April. „Wir freuen uns riesig über einen sehr starken und musikalisch sehr abwechslungsreichen Jahrgang“, schreiben die Veranstalter auf ihrer Homepage. Den letzten „Live in Bremen“-Wettbewerb im Jahr 2018 hat Michel Ryeson gewonnen, 2016 die Phaenotypen und 2014 Faakmarwin.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

„Live in Bremen“: Die Halbfinalisten stehen fest teilen auf: