Krachender Indie-Rock im dunklen Kellerclub

Abay – 15.03.2019, 20:00 Uhr, Lila Eule

Abay gehen mit ihrem Album "Love and Distortion" im Frühjahr 2019 auf Tour und spielen am 15. März in Bremen in der Lila Eule.

Bremen. Am 1. Juni veröffentlichten Abay ihr zweites Album „Love and Distortion“. Ins Leben gerufen wurde die Band vor gut sechs Jahren von Ex-Blackmail und Ex-Ken Sänger Aydo Abay mit Juli-Gitarrist Jonas Pfetzing. Bis vor kurzem waren sie noch gemeinsam mit Razz auf Tour, im Frühjahr 2019 spielen Abay ihre bisher größte Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Unterdessen ist die Indie-Rock-Band gewachsen. Aus Abay ist ein Quartett geworden. Seit 2012 tauchen die beiden genannten Musiker in verschiedenen Konstellationen unter dem Namen Abay auf. Nun machen Johannes Juschzak an den Drums und Dennis Enyan am Bass aus dem Duo eine vierköpfige Band. Schuld an all dem ist unter anderem ein Kiosk in Berlin. Hier traf Aydo Abay eines Nachts auf Jonas Pfetzing. Der Gitarrist und Songschreiber von Juli ist seit seiner Jugend großer Fan von Blackmail. Aus diesem nächtlichen Treffen entwickelten sich 2012 Abay. 2015 veröffentlichte das Duo die EP „Blank Sheets“, ein Jahr später das Debütalbum „Everything’s Amazing And Nobody Is Happy“. Für Aufnahmen und Live-Auftritte holten Abay Gastmusiker an Bord. Zwei davon sind einfach geblieben.

Die Musik ist auf dem aktuellen Album gewachsen. „Love and Distortion“ wird durch ausgetüftelte Kompositionen geprägt, die an den richtigen Stellen krachend ausbrechen und an anderen die Luft anhalten. Wuchtige Parts voller verzerrter Dissonanzen treffen auf zuckersüße Harmonien, kantige Indie-Parts und softe Pophappen.

Hier findet ihr den Konzertbericht zur Show mit Razz im Oktober 2018 im Tower Musikclub, hier den Text zum Auftritt im April 2017 an gleicher Stelle.

Bei den persönlichen Alben des Jahres 2018 von Autor Marcel landeten Abay kürzlich auf dem zweiten Platz.

Am Freitag, den 15. März treten Abay in Bremen in der Lila Eule auf. Als Support ist das Indie-Electropop-Duo Giirl dabei. Tickets für das Konzert gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Krachender Indie-Rock im dunklen Kellerclub teilen auf: