Hochklassiges Doppelkonzert im Modernes

Fil Bo Riva & Provinz – 11.03.2020, 20:00 Uhr, Modernes

Mit Fil Bo Riva und Provinz treten am 11. März zwei starke Newcomer gemeinsam in Bremen auf.

Foto: Juliane Spaete

Bremen. Notiz ans Zukunfts-Ich: In drei Jahren erinnern wir uns an das Konzert von Fil Bo Riva und Provinz im Modernes und träumen davon, diese Kombination nochmal in so persönlicher Atmosphäre zu sehen. Das Doppelpack birgt ganz viel Potenzial, ähnlich wie Von Wegen Lisbeth und Giant Rooks (die 2016 gemeinsam im Lagerhaus aufgetreten sind) bald richtig durchzustarten. Notiz ans Ich der Gegenwart: Unbedingt den 11. März freihalten und ein Ticket fürs Konzert kaufen!

Was als Soloprojekt von Sänger Filippo Bonamici startete, hat sich mittlerweile nicht nur zu einem vierköpfigen Bandprojekt entwickelt, sondern auch zu einer der interessantesten Alternative-Gruppen des Momentes. Wer dies nach der 2016 veröffentlichten EP „If You’re Right, It’s Alright“ noch nicht glauben wollte, ist spätestens seit dem im März 2019 erschienenen Debütalbum „Beautiful Sadness“ überzeugt. Darauf vereinen Fil Bo Riva mitreißenden Indie-Rock, Folklore und glasklaren Pop. Nach zwei ausverkauften Tourneen und mehreren Festivalsommern, geht es im März weiter quer durch die Clubs von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Gerade einmal ein halbes Jahr ist es her, dass Provinz ihre Debüt-EP „Reicht dir das“ veröffentlicht haben. Es folgten herausragende Kritiken, Auftritte bei Festivals wie dem Kosmos Chemnitz, in viel beachteten TV-Formaten wie „Inas Nacht“ und zuletzt Ende September beim Reeperbahn Festival. Am 17. April erscheint ihr Debütalbum „Wir bauten uns Amerika“ bei Warner Music Germany. Nachdem sie im Oktober die erste Album-Single „Augen sind Rot“ veröffentlicht haben und damit zu Gast bei „Late Night Berlin“ waren, war ihre erste eigene Headliner-Tournee im Frühjahr binnen weniger Tage komplett ausverkauft.

Fil Bo Riva nehmen Provinz als Support mit auf ihre Tour, der Auftakt findet am 11. März im Bremer Modernes statt. Tickets für das Konzert gibt es noch im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Hochklassiges Doppelkonzert im Modernes teilen auf: