Erste Bandwelle für Rocken am Brocken

Rocken am Brocken Festival – Vom 02.08. bis 04.08.2018

Es geht wieder los! Das großartige Festival im Harz beginnt mit der Bekanntgabe des Line-Ups für das kommende Jahr.

Foto: Jörg Kröger

Elend bei Sorge. Vom 02. bis 04. August 2018 findet im Nationalpark Harz das zwölfte Rocken am Brocken Festival statt. Die idyllische Veranstaltung in traumhafter Lage besticht seit Jahren mit der idealen Kombination aus bekannten Headlinern und vielen weiteren Bands, denen die Zukunft gehört. Aber nicht nur die Musik, auch die entspannte Atmosphäre, die netten Menschen sowie das traumhafte Ambiente haben das Rocken am Brocken Festival zu einem der schönsten überhaupt gemacht. Nachdem der Termin dick im Kalender eingetragen ist, gibt es nun auch die ersten Bandbestätigungen für das kommende Jahr.

Einer der größten Namen im neuen Jahr wird das internationale Trio Mighty Oaks aus Berlin. Ehrlichkeit, Authentizität und Emotion treffen sich und begründen die handgemachte Musik, die wir am Brocken hören dürfen. Das übliche Instrumentarium von Trommeln, Gitarre und Bass wird mit Mandoline, Tamburin und Banjo ergänzt und mit dem dreistimmigen Gesang verfeinert. Wir durften die Band kürzlich in Hamburg live sehen und waren sehr angetan.

Ebenfalls überregional bekannt ist der Singer-Songwriter, Schauspieler und Moderator Olli Schulz. Seit seiner Jugend schreibt er Songtexte und hat uns über die Jahre einige Alben geschenkt. Olli Schulz umgarnt uns mit Tiefe, Humor und Herz und veröffentlicht zudem im Frühjahr ein neues Album.

Für wilde Begeisterung sorgten Von Wegen Lisbeth beim Rocken am Brocken Festival 2016, als sie mit einem fulminanten  Auftritt für Stimmungs- und Temperaturrekorde im Zelt sorgten. Seitdem sind die Berliner eine der Wunschbands des Publikums. Im kommenden Sommer kehren sie schließlich in den Harz zurück und werden ihren denkwürdigen Auftritt sicher noch toppen wollen.

Eine weitere hochgelobte, stilistisch ruhigere deutsche Band besucht im August den Nationalpark. Die Songs von Die Höchste Eisenbahn sind kluge, universelle Kurzgeschichten, die Sehnsucht, Verlust und Weltschmerz in einer Pop-Finesse mit Indierock-Lässigkeit und der Sentimentalität eines betrunkenen Straßenmusikers verpacken. Die Band hat ein Händchen für große Refrains und packende Melodien.

Über die Musik von Love A müssen nicht viele Worte verloren werden. Die Alternative-Punk-Band hat gerade ein grandioses Album abgeliefert und ist bekannt für packende Live-Auftritte, die aufrütteln und in Erinnerung bleiben. Der Punk’n’Roll von Massendefekt wird die Festivalbesucher im kommenden Jahr feiern lassen. im breiten Spektrum deutschsprachiger Rockmusik angesiedelt, verfeinern sie ihren Sound mit Punk und Pop.

Laut und wild wird es auch bei Swiss & Die Andern. Die Songs der musikalischen Straßenkämpfer bestechen durch glühende Wut, treibende Rhythmik und dreckige Sounds. Sie zeigen, dass sich Politik und Kunst nicht trennen lassen. Auch Hip-Hop ist im Line-Up vertreten. Zugezogen Maskulin besuchen den Harz mit ironischer Macho-Attitüde und bissigem Humor mit sarkastischen Kommentaren.

Verfeinert wird die erste Bandwelle durch Rapmusik von Juse Ju und einer Mischung aus Indie und Pop von Blond. Ebenfalls im Line-Up vertreten sind Pabst, die mit Rock, Wave und Pop-Elementen ihren ganz eigenen Stil gefunden haben. Abgerundet werden die ersten Veröffentlichungen durch Singer-Songwriter Son of Polvo.

Tickets gibt im Vorverkauf auf der Homepage des Festivals. Noch unsicher? Hier könnt ihr nachlesen, wie geil es in diesem Jahr war. Eine umfangreiche Bilderserie gibt es hier.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Erste Bandwelle für Rocken am Brocken teilen auf: