Eine Band mit Hunger auf mehr

Abramowicz – 09.05.2019, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Zwischen nordischer Melancholie und amerikanischer Rocktradition: Die Band Abramowicz kommt in den Tower Musikclub.

Abramowicz. Foto: pfa

Bremen. Die Hamburger Folk-Punk-Indie-Rock-Band Abramowicz kündigt Konzerte an. Bei hb-people haben wir die Musiker, die einen Mix aus nordischer Melancholie und amerikanischer Rocktradition á la Springsteen oder The Gaslight Anthem spielen, schon länger auf dem Zettel. Und in der Hansestadt waren sie ja auch schon zu sehen – unter anderem bei der Breminale 2017. Nun holen die Veranstalter von Hafensänger Konzerte die Combo am Donnerstag, 9. Mai, in den Tower Musikclub. Einlass ist um 20 Uhr.

Über die Band heißt es: „Ein Blick in die Augen und man sieht den Hunger. Den Hunger von Abramowicz auf mehr. Mehr Bühnen, mehr Kilometer im Tourbus, mehr Menschen, mit denen sie ihre Musik teilen können. Die nordische Melancholie ist immer noch vorhanden. Die Besinnung auf den Ursprung des Rock in den Arbeiterklassen ebenfalls, allerdings ist alles nun multipliziert mit den Erfahrungen von einigen tausend Kilometern Autobahn im Blut. Umarmt wird dieser Sound von einer trotzigen Eleganz, welche den Widrigkeiten des Lebens höhnisch ins
Gesicht lacht. Die Aussichten stehen nach dem ersten Festivalsommer und der ersten Tour jedenfalls auf Sturm. Und Drang. 2016 geht es mit der Kraft einer neuen Veröffentlichung
auf Uncle M und Sportklub Rotter Damm im Rücken und diesem besonderen Funkeln in den Augen auf. Auf, die Welt ein Stück mehr zu erobern.“

Als Support ist die ebenfalls sehr empfehlenswerte Punkrock-Gruppe Leto aus Hamburg dabei. Tickets gibt es in Manni’s Ticketshop unter www.manni-ticket.de.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Eine Band mit Hunger auf mehr teilen auf: