Dreifache Portion Punkrock im Tower

Rogers + Maratonmann & Engst – 19.04.2019, 20:00 Uhr, Tower Musikclub

Rogers kommen mit brandneuem Album nach Bremen und haben Marathonmann und Engst gleich mit dabei.

Pressefoto: Rogers

Bremen. Eine ordentliche Ladung Punkrock kündigt sich für nächstes Frühjahr an. Rogers spielen eine Headliner-Tour mit 20 Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Gepäck haben sie nicht nur ein neues Album, sondern auf der ganzen Tour auch mit Marathonmann eine beliebte, noch etwas härtere Band und mit Engst spielfreudige Newcomer. Gemeinsam tritt das Trio am Freitag, den 19. April in Bremen im Tower Musikclub auf.

Es geht zurück auf die Straße! Nachdem die Rogers diesen Sommer auf unzähligen Festivals  gespielt sowie Support-Shows für die Toten Hosen und Bad Religion absolviert haben, folgt im Frühjahr gleich die nächste große Tour. Vorher bringt die Punk-Band aus Düsseldorf aber noch ihr viertes Studioalbum heraus. In Bremen sind sie inzwischen beliebte Gäste, zuletzt haben sie den Tower im Juni sogar ausverkauft.

Marathonmann aus München machen Post-Hardcore mit Punk-Einflüssen und deutschsprachigen Texten. Sie waren schon mit Heisskalt und Jennifer Rostock auf Tour, als musikalische Einflüssen werden Muff Potter und Turbostaat genannt. Engst aus Berlin sind seit knapp zwei Jahren mit ihrem unkonventionellen Mix aus deutschsprachiger Rockmusik, Pop- Elementen, harten Punkriffs und eingängigen Melodien auf den Bühnen des Landes unterwegs.

Gemeinsam treten die drei Bands am Freitag, den 19. April im Tower Musikclub auf. Tickets gibt es bereits im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Dreifache Portion Punkrock im Tower teilen auf: