Bremer Hip-Hop-Kollektiv im Lagerhaus

Erotik Toy Records – 15.03.2019, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Lagerhaus

Die sechsköpfige Erotik Toy Records-Crew tritt am 15. März gemeinsam im Kulturzentrum Lagerhaus auf.

Foto: Henrik Paro

Bremen. Ein lokal verwurzeltes Kollektiv mischt aktuell die Hip-Hop-Szene in Deutschland auf. Auftritte in Clubs und auf Festivals im ganzen Land, ausführliche Berichte in Szene-Magazinen und Hunderttausende Klicks auf YouTube sind nur einige Indizien dafür, dass hier etwas Großes entsteht. Am 15. März findet im Bremer Lagerhaus eine Labelnacht mit der sechsköpfigen Crew von Erotik Toy Records statt.

„Aus anfänglichen Spielereien ist mit Erotik Toy Records ein Kollektiv entstanden, das unaufgeregt Genregrenzen ignoriert und doch durch und durch Hip-Hop ist“, heißt es im Erotik-Toy-Records-Feature aus der 187. Juice. Die Bremer Crew stellt einen Gegenpol zum gängigen Chart-Rap dar, statt AfroTrap gibt es UK-Sound mit House-Einflüssen und R’n’B-Merkmalen auf die Ohren. Mit seinem frischen Debütalbum „Skinnydippin“ geht Rapper Skinnyblackboy mit Doubtboy, Tightill, Young Meyerlack, Jay Pop und Produzent Florida Juicy im März auf Tour.

Tickets für das Event am Freitag, den 15. März im Kulturzentrum Lagerhaus gibt es im Vorverkauf.

 


Mehr Beiträge aus" Events" zur Startseite

Bremer Hip-Hop-Kollektiv im Lagerhaus teilen auf: